Dienstag, 24. August 2010

Maikäfer 1980

Spaßeshalber habe ich neulich mal bei der Elektrobucht geschaut, ob dort eine Burda aus meinem Geburtsmonat zu finden ist. Und siehe da - Mai 1980 war tatsächlich noch zu haben. Heute ist das Heft gekommen.

Burda hatte damals noch den Untertitel "burda moden macht Mode zum Mitmachen":

Beim Durchblättern habe ich diverse andere putzige Formulierungen, aber zum Teil auch Skurrilitäten gefunden. Zum Beispiel heißt eine Überschrift "Die neuen Ausschnittkleider". Noch so praktisch, dass Kleider dann also endlich Ausschnitte bekamen. Verwunderlich, dass es nicht auch Schnitte zum Thema "die neuen Hosen mit 2 Beinen" gab :-)

Die Schnitte gab es damals noch nicht in allen Größen, sondern meist nur in einer. Schade, denn gerade einige Kleider sind eigentlich ganz niedlich. Mal sehen, vielleicht lässt sich der ein oder andere Schnitt verwenden.


Die Maßtabellen ähneln bis auf wenige Details den heutigen Größen. Nur die Bezeichnung für die Kindergrößen lassen mich wieder schmunzeln. Hier gibt es die "Mädchenmaßtabelle". Das ist ja ok, aber dann: "Knaben- und Burschenmaßtabelle".


Was heute keiner mehr lesen wollen würde: "Je hübscher Ihre Beine sind, desto kürzer können Sie Glockenröcke tragen". Ach ja, und ein "Jacken-Patentmodell" wird für die "elegante, sportliche oder praktische Frau" angeboten. Was bitte ist eine praktische Frau? Klingt wenig schmeichelhaft, oder? 
Da die Girlies damals noch nicht erfunden waren, heißt die Mode für junge Mädels eben "Heiße Hits für Junioren".
Werbe-Annoncen von früher sind auch interessant. In dieser Burda drehen sie sich übrigens überwiegend um Abführmittel :-D Und Hudson stellt eine Strumpfhose vor, "die man auch ohne was drunter tragen kann. Slip und Strumpfhose in einem - was liegt näher". Ich weiß ja nicht, brrrrrrr...

Habt ihr auch solche "Schätzchen" zuhause?

Amüsierte Grüße!
Hella

1 Kommentar:

  1. Ja, ich habe vor einigen wochen einen hüfthohen Stapel Burdahefte aus den 80igern und 90igern in den Papiermülleimer geworfen. Nachdem ich sie tagelang durchgeschmökert hatte.
    Nur ein paar Weihnachtshefet und Puppenkleiderheft habe ich behalten.
    Viel Spaß mit der Burda wünscht Dir
    Dagmar

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!