Samstag, 11. September 2010

Eiskalt erwischt

Meine Nase läuft und läuft und läuft. Mich hat es nun also auch erwischt, gestern ging's los. Mein aktueller Rekord ist eine Packung Taschentücher in 15 Minuten...

Zwischen Naseputzen und in der Decke eingepackt auf dem Sofa liegen habe ich wenigstens noch anfangen können, mich an die Herstellung meiner neuen Jeans zu begeben.

Kennt ihr Jalie-Schnitte? Ich bisher nämlich nicht. Einem Tipp im Blog von The selfish seamstress folgend, habe ich mir neulich den Jalie-Schnitt Nr. 2908 bestellt.


Dann wurde im Laufe der Woche der Papierschnitt ausgeschnitten und angepasst (ca. 10 cm länger gemacht) und gestern Abend auf dem vorgewaschenen Stoff ausgelegt:


Heute Nachmittag war ich zum Geburtstagskaffee bei Elisa. Leider konnte ich nicht lange bleiben, da mein Kopf sich irgendwann einfach nur noch wattig anfühlte. Also wieder ab auf's Sofa, Aspirin-Kur und Augen zu.

An produktiv sein war heute nicht mehr zu denken. Eins habe ich dennoch geschafft: mir den Rollschneider schnappen und die einzelnen Teile ausschneiden. Nun liegen sie da und warten darauf, dass ich wieder gesund werde. Ich arbeite dran :-)

Für alle, die es auch erwischt hat oder die gerne der "Rüsselseuche" vorbeugen möchten:
Gestern Abend gab es mein Lieblings-Herbst-Gericht, nämlich selbstgemachten Flammkuchen mit Federweißer. Zwiebeln sollen ja gut gegen Erkältungen sein...


Wer jetzt Appetit bekommen hat, darf sich das Rezept hier herunterladen!

Herbstliche Grüße! Hella

Kommentare:

  1. Gute Besserung!! Ich habe mich mit dem ganzen Rumgekränkel fast zwei Wochen rumgeärgert... Aber die Zwiebeln helfen bestimmt.
    glg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hella,
    wonntageiterhin gute Besserung.Deine Therapie klingt erfolgversprechend aber auf jeden Fall lecker.
    Schönen Sonntag
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. gute besserung!!! das rezept werde ich mir gleich mal anschauen, natürlich NUR, um der erkältung vorzubeugen, lach! glg

    AntwortenLöschen
  4. hallo,bis jetzt hab ich deinen Blog und deine schönen Sachen immer ganz still nur angeschaut,das Hemd für deinen Mann der Wahnsinn sag ich nur...nun wünsche ich dir guuuute Besserung und vielen Dank für's Rezept,mein Mann und ich werden es nächste Woche ausprobieren und es uns gut munden lassen.

    Lg Ute aus S-H

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!