Montag, 20. Dezember 2010

Udeldudel bekommt Gesellschaft

Überall sieht man schöne selbstgemachte Eulen, da musste ich auch einfach 'mal eine machen. Gerade fertiggenäht und mit viel Füllwatte genährt, ist sie auch schon in einem Wohnzimmer-Baum gelandet:


Die Eule ist vor allem in der Augenpartie klar inspiriert von Luzia Pimpinella (gestickte Augen aus der Stickdatei "FloraFox" und Zackenlitze drumherum). Der Clou bei diesem Exemplar ist allerdings, dass sie ein Geheimfach am Bauch hat. Hier kann das Handy, die Fernbedienung oder die Taschentuchpackung verschwinden, wenn man es sich mit ihr auf dem Sofa gemütlich macht.

In der Mitte der gestickten Blume befindet sich jeweils eine petrolfarbene Paillette - das erkennt man auf dem Foto leider schlecht. Hinten gibt es kein Geheimfach, hier sieht der Bogen einfach nur nett aus:


Meine Inspiration waren die Eulen von Elisa (oben links), Luzia Pimpinella (unten links), Fadenmönchen (oben rechts) und Gretelies (unten rechts):


Der kleine Udeldudel hat beim Herstellen seines neuen Gefährten zugesehen und findet den Flattermann recht symphatisch! Ob er ihn sehr vermisst, wenn ich ihn zu Weihnachten verschenke? Ich denke, ich werde später noch einen für mich machen, damit meine kleine Eule ein bißchen Gesellschaft hat ;-)

Schuhu und liebe Grüße!
Eure Hella

1 Kommentar:

Schön, dass du mir etwas schreibst!