Sonntag, 8. Mai 2011

Das Glück der Erde....

... liegt auf dem Rücken der Pferde. Das gilt zumindest für meine befreundete Nachbarin, die demnächst für ein paar Monate nach Dänemark gehen wird, um dort auf einem Reiterhof zu arbeiten. Heute hatte sie zum Geburtstagsbrunch eingeladen. Die Idee für ein passendes Geschenk lag doch recht nahe:


Als Schnitt habe ich das Kosmetiktäschchen aus dem Buch "Tildas Haus" genommen, ihn aber im oberen Bereich so abgeändert, dass er gerade ist und nicht nach oben geschwungen. Die weißen Streifen habe ich mit Hilfe von Vliesofix aufgebügelt und anschließend mit schmalen Zickzack-Stichen appliziert.


Auf der Rückseite habe ich zur Abwechslung einen Frau Tulpe Prilblümchen-Stoff genommen. Innen ist das Täschli klassisch kariert in rot-weiß.


So, das also zum "Glück der anderen". Mein eigenes Glück lag an diesem Wochenende in vielen schönen Momenten bei einem Besuch gemeinsam mit Mr. Margerite bei unseren Freunden J. und P. in Kiel. Wir haben geschlemmt, gelacht, gesonnt, relaxt und bei strahlendem Sonnenschein auf der Schwentine eine Rudertour gemacht.

Die Soßen meiner Freundin J. aus Kiel sind immer ein absoluter Genuss. Zum Spargel hat sie eine Zitronen-Sahne-Soße nach altem Familienrezept gezaubert, in die man sich am liebsten reingelegt hätte:  


Samstagmorgen durften wir eine französische Bäckerei kennenlernen, die ihr unbedingt aufsuchen solltet, wenn ihr einmal in Kiel seid. Bereits im Eingangsbereich lähmen betörende Düfte den Schritt, umschmeicheln die Nase und reizen zu olfaktorischen Höhenflügen. Keine Sorge, ich übertreibe nicht! Nie habe ich bessere Croissants gegessen als hier. Aber auch die Schokobrötchen oder die mit Walnuss oder die mit Gorgonzola sind umwerfend.


Auf J. und P.'s Balkon wachsen meine Lieblingsblumen, ist das nicht toll? Die gibt's sogar in pink, hach...


Auf der Schwentinen-Rudertour sind uns mehrere neugierige Enten gefolgt. Unserem Freund P. sind mit meiner Kamera tolle Nahaufnahmen gelungen, über die ich mich total freue (ich liebe Vögel und Enten insbesondere):



In Kiel fühlt man sich schnell wie im Urlaub! Kommt, wir werfen noch einen Blick auf die Förde:


Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche. Nehmt einfach was von dem Urlaubsfeeling und der Sonne mit!
Eure Hella

Kommentare:

  1. Die Tasche ist toll! Und danke für die schönen Ausflugsbilder :o).
    Ich habe letztes Jahr eine Zironen-Ziegenkäse-Sauce zum Spagel gemacht, die war auch klasse, mal etwas anderes.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ui die Tasche ist toll! So ne wunderbare Idee!

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Post.
    Vom Täschchen bis zur Bäckerei, von den Blumen bis zu den Enten.
    Ich komme wieder - ganz betimmt.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!