Mittwoch, 11. Mai 2011

Sesam öffne dich...

Heute öffnen sich die virtuellen Türen zu diversen Stoff-Lagern, angeregt durch Catherine von "Cat-und-Kascha". Ich habe mich entschieden mitzumachen und dazu zu stehen, dass meine Stoffsammlung doch recht umfangreich ist. Und ja, es werden trotzdem neue Stoffe dazukommen :-) Sie sind schließlich das Elixier meiner Näh-Liebe! Jetzt geht's also ins Eingemachte:

Diese 4 Kästen bilden den harten Kern meiner Sammlung. 3 Kästen sind seit dem Umzug ins Nähzimmer sehr übersichtlich und ordentlich (die Stoffe lagern hier senkrecht). Der Kasten unten links ist noch nicht geordnet. Hier lagern zusammengewürfelt und waagerecht diverse neue Stoffe und Stoffreste vor allem für Kleidung. Ich bevorzuge auf Dauer die senkrechte Lagerung, da man so auf einen Blick sehen kann, was da ist.


Dann gibt es noch eine Restekiste mit kleineren Stoffstücken (die 2 Bilder in der unteren Reihe) und ein Stoffhäufchen mit Nicki-Resten, Walkstoff-Resten und 2 Filzrollen, die graue ist schon angebrochen (Bild oben rechts). Warum gerade dieser Mix auf einem Häufchen liegt, ist mir schleierhaft. Langfristig soll dieses Häufchen auch noch einen festen Platz in einer Kiste im Regal erhalten.

Eins ist jedenfalls klar: Ich muss mein Regal effektiver nutzen. Die Kunststoff-Kästen füllen nämlich nur 3/4 eines Fachs aus. Die genau passenden Ikea-transparenter-Kunststoff-Schubkästen sind mir aber zu teuer (10 € pro Stück). Naja, Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut ;-)

Einige Schätze warten schon etwas länger auf ihre Verarbeitung, einige sind Reste von bereits verwerteten Goldstücken und einige habe ich erst gar nicht eingeordnet, sondern gleich vernäht. Das folgt keiner Logik, sondern ausschließlich dem Lustprinzip!

Für diese Stöffchen ist die Wahrscheinlichkeit durchaus hoch, dass sie als nächste an der Reihe sind. Ich weiß auch schon, was daraus werden soll... Ahnt ihr's?


Ich wünsche euch viel Spaß beim Öffnen der anderen Türen. Ich geh dann auch 'mal stöbern und sage DANKE an Catherine für diese schöne Idee!

Eure Hella

Kommentare:

  1. oh du hast aber schöne Stoffe

    lg
    conny

    AntwortenLöschen
  2. Funkemariechen11. Mai 2011 um 12:54

    Liebe Hella, was für eine geniale Idee, die Stoffe senkrecht in den Kisten zu ordnen! Das werde ich direkt mal nachmachen, wenn ich mich wieder an mein Stofflager wage.
    Hab ich ein Glück, dass ich keinen Blogg habe, dann brauche ich auch nicht zu meinem Stofflager zu stehen, das auf 5 Kisten und teilweise in meinem Kleiderschrank versteckt.. äh verteilt ist.
    Danke für den Tip! Was Du allerdings wieder schönes aus den Stöffchen nähen willst, weiß ich spontan grad leider nicht.
    Sonnigen Tag!
    Funkemariechen

    AntwortenLöschen
  3. Beim Durchklicken der Bilder heute im Netz habe ich wohl das gleiche Gefühl wie die Kinder, wenn sie die Panini-Alben der Freunde durchschauen:
    "Ooooah, das hab ich auch!" (die Butlerstoffe)
    und
    "Oaaaaahhhh- das brauch ich noch!" (die kleinen Eulen)

    Gute Auswahl!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist die ordentlichste Stoffsammlung die ich je gesehen habe und ich bin auch ein wenig neidisch. So schön bunt wie ein Regenbogen und so systematisch... wow.
    Liebste Grüße, Nova

    AntwortenLöschen
  5. Mann Mann, da sehe ich ja gleich, welchen Nachholbedarf ich noch habe - mein "Stoffvorrat" hat problemlos Platz in einem Schuhkarton ;-)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!