Montag, 29. August 2011

Kernig, warm und kuschelig

... ist dieses schöne Dinkel-Kissen, das eine liebe Kollegin morgen auspacken darf. Am liebsten würde ich es selbst behalten, da ich mich total in die süßen Motive, den "Sound" und das "Feeling" der Füllung verliebt habe.


Das Kissen besteht aus einem 30x30 cm Kissenbezug, der mit Hotelverschluss versehen ist. Diese Verschlusslösung habe ich tatsächlich das erste Mal genäht - unglaublich, aber wahr.
Der Stoff stammt aus der neuen Serie "Kitzbühel" von Westfalenstoffe, auf dem sich viele kleine Wald-Tiere tummeln: Rehe, Füchse, Eulen, Eichhörnchen, Vögel und Igel. Alles da, was das Herz begehrt!



Das Innenleben ist aus Nesselstoff, den ich in 4 Kammern unterteilt und mit insgesamt 1000 g Bio-Dinkelkörnern gefüllt habe. Es lässt sich erhitzen und auflegen, wo es gut tut. Aber auch im nicht erwärmten Zustand ist es klasse. Das Gewicht allein ist schon sehr angenehm und wirkt irgendwie beruhigend.

Wusstet ihr eigentlich, dass eingenähte Gewichte sogar als Therapie bei z. B. Einschlafproblemen, motorischer Unruhe und leichter Ablenkbarkeit von Kindern und Erwachsenen wirksam sind? Das finde ich sehr interessant und wer das auch findet, schaut mal hier vorbei.


Mein Dinkelkissen soll Wohlgefühl und Behaglichkeit vermitteln. Zusätzlich kann die neue Besitzerin sich an den süßen Motiven freuen. Sie mag nämlich kleine Rehe und andere süße Tierchen sehr gerne. Da muss ich nicht erwähnen, dass das Nähen eine wahre Wonne war, oder? Denn allein das Herstellen und der Umgang mit diesem schönen Stoff und Material tut einfach gut!


Ich wünsche euch eine wunderbare Woche!
Eure Hella

Kommentare:

  1. Fleißiges Bienchen!!!!

    Sind sehr schön geworden!
    LG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Nesselstoff? Klingt irgendwie fies ;-) Sehr hübsch geworden und besonders in den nächsten zwei Jahreszeiten eine echt Wohltat :-)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Die Farben gefallen mir gut.
    Sind das irgendwie besonders behandelte Dinkelkörner oder kann man "ganz normale" aus dem Reformhaus/ Bioladen dafür nehmen?

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!