Sonntag, 1. Januar 2012

Burgfräulein in brombeer / mein Silvesterkleid

Für ein Weihnachtskleid war dieses Outfit eindeutig zu spät fertig, nämlich erst gestern. Also präsentiere ich euch hier mein auch alltagstaugliches Silvesterkleid (heute fotografiert, aber gestern schon zu einem Silvesterkonzert mit Orgel und Trompete im Hamburger Michel ausgeführt):


Bitte seht mir die Fotoqualität und die Farben nach. Es war schon wieder dunkel, als mir heute der Sinn nach Fotos stand. Und die Nachbearbeitung war leider nicht so durchschlagend wie erhofft.



Mister Margerite meinte: "Du schaust darin aus wie ein Burgfräulein." Das nehme ich jetzt einfach mal als Huldigung des formschönen Ausschnitts und des weit schwingenden Rocks so hin. Ach ja, und natürlich erwarte ich jetzt immer Minnegesänge, wenn ich in diesem Outfit in den Raum schwebe, und auf die Ankunft meiner Kammerzofen. Wenn schon, denn schon ;-)


Burgfräulein hin oder her, der Schnitt 125 aus Burda 08/2011 in Langgröße ist klasse, den kann ich euch ans Herz legen. Ich musste passformtechnisch nichts verändern und das Kleid trägt sich sehr bequem. Oberteil und Rock habe ich wie immer im Größenverlauf zugeschnitten.


Einzige Veränderungen an den Details: Schalkragen (noch) weggelassen, Nahttaschen nach eigenem Tutorial genäht und tiefer gesetzt (so kommen sie dem seitlichen Nahtreißverschluss nicht ins Gehege) und kein Futter eingesetzt, sondern einen Beleg innen am Ausschnitt angebracht. Damit das Rockteil nicht an der Strumpfhose hochkriecht, ziehe ich einen rutschigen Unterrock darunter.

Der brombeerfarbene Stoff ist aus der Warburger Stoff- und Nähstube und aus einem Viskose-Mischgewebe, das kaum knittert und etwas nachgibt. Das kann nicht schaden, denn den Platz werde ich in den nächsten Monaten wohl noch gut gebrauchen können... Hier ein Suchbild mit verstecktem Geheimnis :-)
 

Eine Weile wird es wohl noch passen :-) Bleibt nur noch eine Frage offen: Mit oder ohne Geschlumper Schalkragen um den Hals? Hier habe ich das Stoffrechteck noch nicht angenäht, sondern nur zur Ansicht umgelegt.


Von hinten:


Zum Vergleich: So sah das Originalkleid in der August-Burda 2011 aus:


Nun, was meint ihr:
  • Mit oder ohne Schalkragen? 
  • Soll ich noch Verzierungen anbringen, z. B. eine Pailetten-oder Perlenwolke in der Nähe des Saums, ein dezentes Häkelblümchen, eine Borte? Oder schlicht lassen?
Nachdem ich euch in den letzten Wochen so schmählich vernachlässigt habe, hoffe ich natürlich trotzdem, dass ihr mir eure Meinung zu diesen Kleiderfragen verratet!

Einen guten Start in ein wunderbares, glückliches und gesundes 2012 wünsche ich euch!
Eure Hella

Kommentare:

  1. Mein Votum: ohne Kragen dafür mit Perlenwolke oder Pailetten oder überdimensionaler Ansteckblüte. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Kleid (mit und ohne Schalkragen). Und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

    AntwortenLöschen
  3. Burgfräulein, Sie sehen wunderschön aus und das Suchbild ist ja mal das allerschönste!!!Und wenn das Kleid nicht mehr passen sollte, war nicht Valeska einer Deiner Lieblingsschnitte??? Supergut schwangerschaftstauglich...
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt das Kleid so wie es ist! Und ganz besonders gut gefällt mir die kleine Kugel ... grins.
    Liebe Grüße und ein schönes, aufregendes, neues Jahr
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Hella,

    herzlich willkommen zurück in der Bloggerwelt ;-)
    Und alles Gute im neuen Jahr!
    Und natürlich auch alles Gute zum kleinen Geheimnis! Also bald Essen für 2 und Nähen für 3 ;-)

    Viele Grüße
    Christina

    P.S. Kleid ohne Kragen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. dem fraeulein von der burg: steht dieses kleid vorzueglich. da braucht es keine aenderungen.

    und es passt dann wieder: in einem jahr. oder so.

    mit den besten wuenschen!

    rosa.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Hella,
    herzlichen Glückwunsch zum tollen Kleid, zum Babybauch und alles Gutes für dieses aufregende Jahr claudi

    AntwortenLöschen
  8. Oh, so ein tolles Suchbild mit tollem Kleid und tollem Geheimnis- herzlichen Glückwunsch und eine unkomplizierte Zeit wünscht dir
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  9. was für ein süßes bäuchlein- glückwunsch!
    und das kleid ist mit und ohne kragen schön (hilft nicht wirklich, ne?)
    lg, andrea

    AntwortenLöschen
  10. Das Allerwichtigste zuerst: meinen herzlichen Glückwunsch - und für die nächsten Monate nur Schönes!!!
    Zum Kleid: wunderschön, steht Dir/Euch ;) sehr gut und würde mir mit Schluppe (noch) besser gefallen. Füllt irgendwie den doch recht großen Ausschnitt schön aus.
    Dieses Kleid interessiert mich auch, hast Du auch die Maße für eine Langgröße? Dann müsste ich nämlich anpassen und das mache ich nicht sooo gerne...
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  11. MIT Schalkragen. OHNE Pailletten o.ä.

    Meine Meinung :-)

    Frohes Neues!
    Melleni

    AntwortenLöschen
  12. Ihr Lieben, ihr seid klasse! Die Tendenz geht wohl gerade zu "mit Schalkragen" bzw. zu "mit Blume am Ausschnitt".

    Liebe Liese, die Langgröße ist eine, die ich ausnahmsweise mal nicht anpassen musste (sonst sind immer Längenänderungen an der Tagesordnung).

    AntwortenLöschen
  13. 1. Willkommen zurück! Habe Deine Beiträge doch ein bisschen vermisst! Auch wenn ich bisher nur inkognito mitgelesen habe....

    2. Glückwunsch!

    3. Tolles Kleid, das Schnittmuster wollte ich auch noch umsetzen... Die Idee das mit einem dünneren Stoff zu machen als in der Burda find ich super...Also, wie gesagt, probier ich auch.. Hast Du eigentlich die Nähte mit Nahtband verstärkt oder ging das so? Und mit Schalkragen find ich super! Grüße in den Norden. Ela.

    AntwortenLöschen
  14. Herzlichen Glückwunsch zum Blümchen im Bauch. Möge es schön wachsen und dir nur Freude bereiten!

    Ich finde das Kleid so schlicht wie es ist wunderbar und bin für "ohne alles". Schön, dass du wieder da bist!

    AntwortenLöschen
  15. hallo, glückwunsch zum butzibauch :) das wird ja dann ein sehr aufregendes jahr für dich!
    meine meinung zum kleid: entweder kragen oder perlen/pailetten verzierung - finde es im moment zu schlicht.
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  16. Herzlichen Glückwunsch. Ich finde das Kleid grandios und auch noch in einer meiner Lieblingsfarben.
    Ich fände es ohne Schalkragen perfekt.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Schönes neues Jahr wünsche ich und Wohlergehen für die nächsten 40Wochen!
    Mir gefällt Deine Silvesterkleid mit "Geschlumper" fast besser. Mach doch innen Druckknöpfe dran, dann kannst Du den Kragen nach Lust und Laune anknnöpfen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  18. Was für ein schönes, nicht mehr so geheimes, Geheimnis ;-) Herzlichen Glückwunsch! Tolles Kleid mit tollen Farben!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Miss Margerite,

    wie schön wieder von Dir zu lesen und dann so schöne Neuigkeiten! Das Kleid finde ich schöner ohne den Schalkragen. Aber was bedeutet "im Größenverlauf zugeschnitten", das sagt mir als Nähanfängerin nicht viel.
    Und was machen all die armen Menschen, die nicht im Warburger Stoffladen einkaufen können (das habe ich mich schon manches Mal bei deinen posts gefragt), bislang habe ich bei den mir bekannten Online-Läden nichts ähnliches gesehen.
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  20. WOW...ist das ein HAMMERkleid ...lgtani

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Hella,
    ich bin auch dafür, den Schalkragen irgendwie mit Druckknöpfen zu befestigen. Dann bist Du viel variabler und musst nicht immer den großen Stoffwust unter einer Jacke unterbringen.
    Herzliche Glückwünsche auch von mir! Ich bin gespannt, wie sich dein Nährepertoire erweitern wird.
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  22. Also, das ist aber eine schöne Bloggerrückkehr! Ich wünsche dir das Beste für die kommenden Monate und freue mich schon viele Babynähprojekte bei dir zu sehen!

    GLG Tanja

    PS: Mit Schalkragen oder Blume

    AntwortenLöschen
  23. Schönes Kleid! Na, ich hatte ja schon überlegt, ob das Foto nach der Pause dann einen kleinen Bauch hat... Lass es dir gut gehen! Und: schönes Kleid!

    AntwortenLöschen
  24. Hallo, herzlich willkommen zurück in der Bloggerwelt und herzlichste Glückwünsche zum kleinen Geheimnis. Was für ein tolles Geheimnis, genieß die Zeit sie ist leider schneller vergessen als man glaubt. Und zu deiner Frage mit dem Kleid, ich finde es mit dem Schalkragen etwas peppiger und fetziger. Ich würde ihn dran nähen.
    LG und eine schöne Schwangerschaft
    Janka

    AntwortenLöschen
  25. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem kleinen Geheimnis und alles Gute für die kommenden Monate!
    Das Kleid finde ich ohne Schalkragen schöner, der Ausschnitt ist einfach zu schön.

    Viele Grüße
    GAby

    AntwortenLöschen
  26. Ohne Kragen. Dafür gerne eine Kette dazu (wahlweise kurz oder lang) oder mit Perlen/Pailletten besticken. Ich persönlich würde es so lassen und nach Lust und Laune eine passende Kette dazu auswählen - oder auch nicht, wenn mir nicht nach Glimmer zumute ist.

    Auch von mir Gratulation zur Schwangerschaft. Burda hat im nächsten Heft passende Modelle (laut Vorschau im Januar-Heft) und ich freue mich schon drauf (und hoffe leise, daß ich auch das ein oder andere Stück schaffe). Gerade im Sommer ist Babybauch mit Kleid am Bequemsten ;)

    Viele Grüße
    neko

    AntwortenLöschen
  27. Glückwunsch zur (noch) klitzekleinen Babymargerite :)
    Mir gefällt das Kleid ohne Kragen besser...
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  28. Oh, jetzt ist es also richtig offiziell, toll! :) Das Kleid gefällt mir sehr gut, die Farbe ist wunderbar und der Schnitt steht dir super. Noch jedenfalls, hihi... :) Ich finde beide Varianten, mit und ohne Kragen, gut. Probier doch mal aus, wie es mit einem Loop-Schal aussehen würde, dann könntest du flexibel variieren. Catherine hatte sowas doch vor einiger Zeit mal gezeigt.

    Liebe Grüße!
    Hella
    P.S. Und natürlich Euch auch ein tolles neues Jahr!!! Spannend wird es ja auf alle Fälle!! :)

    Liebe Grüße
    Hella

    AntwortenLöschen
  29. AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHH !!!! GLÜCKWUNSCH das ist ja soooo toll :o) ich freu mich für Euch und irgendwie hatte ich das im Gefühl *gg* komisch *gg* Und ein wunderbares Kleid :o) Liebste Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  30. Ich wünsche dir ein gutes Neues Jahr und alles Gute und herzlichen Glückwunsch zum/ für den Familienzuwachs, bzw. für die neue zukünftige Familie.
    Schön wieder von dir zu lesen.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  31. gg jetzt zeigt sich Krümelchen also auch nach außen ;-)

    Da ich bekanntermaßen fürs Schlichte bin, finde ich das Kleid, so wie es ist, genau richtig - ohne Schalkragen und ohne Verzierungen - Burgfräulein pur!

    LG
    Nini

    AntwortenLöschen
  32. Herzlichen Glückwunsch zum (noch) kleinen Kugelbäuchlein, auf das es fleißig wachsen möge.
    Bezüglich des Kleides gefallen mir beide Varianten gut. Bin hierbei also keine große Hilfe. ;-)

    Wünsche dir alles Gute für die kommenden Wochen.

    Viele Grüße madebymyself

    AntwortenLöschen
  33. oh wie schön ein baby wäschst heran :-) das kleid ist natürlich auch toll!!

    AntwortenLöschen
  34. Liebste Hella,
    ...demnächst lass' ich mich mit grossen, runden Ohrringen und Kopftuch in einem Zelt anstellen. ;-) hab's gespürt!
    Soll ich Dir meine liebste Babypullianleitung verraten? Ratzfatz mit Raglanärmeln, wundervoll weich und kuschelig, schau mal dort:
    http://www.amazon.de/Heiße-Nadel-Last-Minute-Geschenke-zum-Selberstricken/dp/3442391075

    Ganz herzlichen Glückwunsch und Alles Liebe!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  35. Spätestens seit dem tollen Tulpenrock mit Schleife bin ich hier stille Leserin , jetzt mache ich mich mal öffentlich . Zunächst die herzlichsten Glückwünsche dazu , unter dem Burgfräulein Kleid ein wunderschönes kleines Geheimnis zu haben ! Das Kleid steht Dir sehr gut , und ich würde es mit losem Kragen tragen , da hat frau mehr Möglichkeiten . Zu guter Letzt , durch Deinen Post animiert habe ich eben dieses Kleid gerade aus dem Stapel trennen , flicken , wegwerfen befreit und noch mal angezogen . Durch deine Idee, etwas darunter zu tragen kann ich mich jetzt auch mit dem meinen anfreunden ,ja ich glaub ich find 's jetzt gut und ich werde es mal am nächsten MMM zur Debatte stellen
    Liebe Grüsse von Nordlicht zu Nordlicht Dodo

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!