Sonntag, 25. März 2012

Entspanntes Wochenende

Geschlafen wird inzwischen auch am liebsten nur noch in selbstgenähten Schlafibüxen. Damit die Schneggibüx etwas Gesellschaft bekommt, habe ich eine Ballonbüx dazugenäht. Das Bündchen ist dieses Mal extrabreit ausgefallen, damit der Babybauch es auch nachts schön kuschelig hat.


Die Stoffe (Heißluftballons und hellblau-weißes Muster) sind aus glatter, feiner Baumwolle und stammen von "Stoff und Stil". Ich mag es, wenn am Saum eine breite Borte aus passendem Stoff angenäht wird. Oben ist ein gedoppeltes weißes Schlauchbündchen angesetzt - ohne störende Seitennähte.


Mr. Margerite wünschte sich schon länger eine weiche, bequeme Yogahose in gedeckten Farben und ohne Tüddel dran (O-Ton: "Bitte stick' da nichts drauf. Vor allem keine Eulen"). Es fiel mir nicht leicht, aber sie ist wunschgemäß sehr dezent gehalten, gefällt ihm gut und wurde sogleich praktisch erprobt :-)


Genäht ist die Hose aus einem innen aufgerauten, dunkelgrauen Sweatshirtstoff aus Baumwolle von Frau Tulpe und einem hellgrauen, gedoppelten Schlauchbündchen nach einem Burda-Schlafanzughosen-Schnitt. An den Hosensäumen habe ich schmale Gummis eingezogen, damit sie bei den Yogaübungen nicht hochrutschen.

Am Samstag haben wir einen gemütlichen Grillabend gemeinsam mit Mr. Margerites Kollegen an der Dove-Elbe, also in Hamburgs Südosten, verbracht. Der Blick auf's Wasser kurz vor Sonnenuntergang war sehr idyllisch. Und man konnte dem Gänsegeschnater lauschen.


Etwas ganz Feines habe ich euch bisher vorenthalten. Damit ich ausreichend Material für Babysachen für unser Söhnchen habe, habe ich neulich Nina in ihrem wunderschönen Glücksmarie-Lädchen besucht. Ok, ein paar Stoffe sind auch für mich gedacht - ich konnte nicht widerstehen... Meine "Beute" seht ihr hier:


Von rechts oben im Uhrzeigersinn und dann spiralförmig:
  • roter Frottee mit weißen Punkten und blaues Schrägband mit Ankern (Ziel: Kapuzenhandtuch)
  • roter gaaanz weicher Baumwollstoff (Ziel:Innenstoff in einem Pucksack)
  • Apfeljersey (Ziel: Shirt für Miss Margerite und Baby-Strampler o.ä.)
  • Bündchen: Schlauchbündchen in türkis-grün, orange, apfelgrün und braun
  • beschichteter Stoff / Wachstuch in grün mit weißen Punkten (Ziel: Lätzchen)
  • Nicki-Sterne in türkis-grün (Ziel: wahrscheinlich ein Strampelsack)
  • blau-roter Ringeljersey (Ziel: Baby-Shirt)
  • Fuchs-und-Gans-Jersey in schönen Retrofarben (Ziel: Baby-Shirt)
  • türkis-brauner Affen-Jersey ((Ziel: Baby-Klamöttchen, noch nicht näher überlegt) 
  • Glücksklee Jersey in Retrofraben (Shirt für mich und evtl. auch ein Baby-Klamöttchen)
  • Glücksklee-Nicki in türkis-grün-dunkelblau-weiß (evtl. Jäckchen aus der Zwergenverpackung)
Soweit meine Stoffeinkaufs-"Beichte" und die zugehörige Planung... Aber oft kommt ja doch alles anders. Wir werden sehen und ich lasse mich von den schönen Stoffen inspirieren...

Ich wünsche euch einen sonnigen Start in die neue Woche und einen entspannten Frühlingsabend!
Wer die Uhr noch nicht vorgestellt hat, sollte das jetzt schnell nachholen :-)

Eure Hella

Kommentare:

  1. Tolle Hose! Sowas brauche ich jetzt auch :-)
    Ich bekomme auch ein Söhnchen, bei mir ist der 18.Mai Stichtag. Und bei Dir?
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn wie fleißig Du bist.
    Lauter wunderschöne Dinge entstehen da bei Dir und der Kleine Nachwuchs kann stolz sein, dass seine Mami die ganze Familie mit so schönen selbstgenähten Sachen versorgt.
    alles Gute weiterhin
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Oh klasse, das hätte ich damals auch gebrauchen können.
    Leider hat mich der Nähvirus erst nach der Schwangerschaft infiziert.

    lg nicole

    AntwortenLöschen
  4. Schlafibüx ist echt ein tolles Wort :)
    Weißt du schon, in welchen Größen du die Baby-Sachen nähen möchtest? Ich habe jetzt Jacke und Pulli in der zweiten Größe genäht und Shirts in der ersten Größe, bin mir jetzt aber nicht mehr sicher, ob es Sinn macht, die 50/56 zu nähen. Ich brauch durch das Einfassband einfach so unheimlich lange beim Nähen... ;)
    Ich freu mich auf jeden Fall auf deine fertigen Sachen. Wenn bei mir alles klappt, nähe ich am Sonntag mal den Pucksack. Da freu ich mich schon drauf :)

    Lieben Gruß
    minnies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Minnies, die bisherigen Sachen habe ich in Gr. 56 (Hose) und Gr. 62 (Strampler) genäht. Ich gehe davon aus, dass unser Lütter eher ein großes Baby wird, wenn ich mir Mr. Margerite (1,99 cm jetzt und 56 cm fabrikneu) und mich (1,82 jetzt und 52 cm als Neugeborenes) so anschaue :-)

      Toll sind bestimmt auch Hosen, die mitwachsen. Hierzu müsste man ein längeres Bündchen am Bauch und an den Säumen annähen, das man anfangs umschlagen kann. So wie hier bei FritzePupitze: http://de.dawanda.com/product/20896369-Babyhose-Wolke-auf-gruen-6268

      LG Hella

      Löschen
  5. meine stoffvorräte sehen auch ungefähr so aus ;-), habe mir ne liste gemacht welcher stoff für welches teil sein soll, damit ich nicht aus versehen falsch zuschneide ;-), für den affenjersey könnte ich eine jacke aus der ottobre empfehlen, siehe hier: http://bagsnstyle.blogspot.de/2012/03/hust-ahem_29.html
    liebe grüße und viel spaß beim nähen! sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ach Hella, wieder mal etwas so Dröges wie ne Schlafbüx so hübsch selbstgemacht. Gefällt mir sehr gut.
    Deine Stoffausbeute ist auch klasse und ich bin sehr gespannt auf Deine Nähresultate :)
    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!