Donnerstag, 1. März 2012

Jedem Anfang...

... wohnt ein Zauber inne. Vor allem, wenn diesen Anfang die beste Freundin macht.
Da musste ich mir doch was Besonderes einfallen lassen!


Das Etui habe ich in ihrer Lieblingsfarbe genäht. Der Schnitt stammt aus dem Buch "Für dich genäht. Individuelle Geschenke nähen und besticken" von Sabine Kortmann.


Auch die "Schultüte" ist selbstgemacht - aus Tonpapier, Seidenpapier und Stoff. 

Tipp: Damit die geklebte Kante besser hält, habe ich sie nach dem Kleben mit der Hand in groben Stichen mit dickem Garn festgenäht. Wenn man hier gleichmäßige Stiche macht, gibt das allein schon eine tolle Deko. Ansonsten kann man noch einen schönen Streifen Stoff darüberkleben. Eine einfache Anleitung für so eine Tüte (interessant: auch in Bleistiftform) und Beispiele findet ihr hier.

Liebe Elisabeth, ich wünsche dir einen wunderbaren Start! Ich freue mich so für dich!
Gestern Abend habe ich sie mit der Tüte überrascht, die neben dem Etui noch viele andere Kleinigkeiten enthielt. Das war so schön und allein das Vorbereiten hat mir total Spaß gemacht!

Vielleicht kennt ihr ja auch jemanden, dem ihr gerne mal wieder eine Freude machen würdet. Und es muss ja auch nicht immer so ein besonderer Anlass sein, oder?

Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in den März!
Eure Hella

1 Kommentar:

  1. Liebste Hella,
    mir kommen jetzt vor Rührung noch fast die Tränen, danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Deine Elisabeth, die heute dank deiner wundervollen Idee einen wirklich guten Start hatte!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!