Donnerstag, 3. Mai 2012

Zwergenmütze

Udeldudel darf in seiner Funktion als Blogassistent und Modelleule wieder etwas probetragen:
Dieses Mal eine Zwergenmütze nach einem kostenlosen ebook (von Schnabelina, bei Farbenmix erhältlich). Der Schnitt beinhaltet 6 verschiedene Größen von 38 - 54 cm Kopfumfang.


Die Bindebänder habe ich Udeldudel um den Bauch gewickelt, da sie ihm zu lang waren und er keine Lust auf eine Schleife vor'm Schnabel hatte.



 War bei euch gestern auch so schönes Wetter? Ich habe fast den ganzen Tag draußen verbracht. Mein "Arbeitsplatz" sah übrigens so aus:


Na, erkennt ihr, woran ich gewerkelt habe? Ich verrate es euch:
Der gestrickte Schlafsack ist fertig (hier gab's mal die Wolle zu sehen)! Ich werde ihn jetzt noch an den Ausschnittkanten umhäkeln, feucht spannen, ab Brustbereich mit Jersey füttern und mit einem Zipper versehen (nach dem Prinzip der Alvi-Schlafsäcke, die man wie ein Brötchen aufklappen kann). Bald kann ich ihn euch zeigen!

Viele Grüße aus Balkonien!
Eure Hella

Kommentare:

  1. Ich hab einen Tipp zur Zwergenmütze. Mein erstes Exemplar saß nämlich gar nicht gut, das war über den Ohren total locker. Bei dieser Mütze könnte es das gleiche Problem geben. Man kann ja vor der Geburt so schlecht anpassen... Ich habe dann später immer für die "Kopfkante" sehr dehnbaren Jersey oder elastisches Bündchen verwendet und wirklich knapp bemessen. Dabei sind die Angaben im Schnittmuster tatsächlich hilfreich. Hast du dich daran gehalten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich auch schon gedacht, dass das Bündchen vielleicht zu locker ist. Die Angaben zur Länge der Bündchen fand ich zu knapp bemessen und habe sie daher verdoppelt - in der Annahme, dass das so richtig ist. Nun stelle ich im Vergleich mit den Bildern bei Schnabelina aber fest, dass mein Bündchen sich gar nicht zusammenzieht.

      Mal sehen, ob die Mütze auch so passen wird... Die nächste werde ich auf jeden Fall nach den angegebenen Bündchenlängen nähen (ohne Doppeln) und einen dehnbareren Bündchenstoff nehmen. Der hier verwendete rote Jersey mit den Punkten dehnt sich nämlich nicht so doll wie "richtiger" Bündchenstoff.

      Löschen
  2. Und es sieht schon an Udeldudel süß aus, wie soll es dann erst beim richtigen Baby werden? :)
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Du könntest zur Not auch oben über der Stirn ein paar cm smoken, dann sitzt die Mütze auch besser am Gesichtchen und rutscht nicht immer hinten runter. Aber lass den Zwerg mal erst da sein, dann kannst Du's besser anpassen, falls nötig. Auf jeden Fall jetzt schon sehr süß!

    LG, Verena

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!