Mittwoch, 13. Juni 2012

Glücksbringerkleid

Dieses Kleid (Burda 11/2010, Mix aus Modell 119 + 120) ist kein Umstandskleid, trägt sich aber auch mit Babybauch erstaunlich gut. Eigentlich hatte ich es für die Zeit "danach" genäht, da ich den Schnitt als stilltauglich eingestuft habe. Dass ich es jetzt schon anziehen kann und Mr. Mini-Margerite auch darin Platz hat, freut mich natürlich umso mehr!


Pepita hat den Schnitt für einen festlichen Anlass umgesetzt. Spannend, wie vielfältig ein Schnitt eingesetzt werden kann, oder?


Ich find's gerade herrlich, dass ich in meiner Mutterschutzzeit so viel Zeit zum Nähen finde und koste das in vollen Zügen aus. Wer weiß, wie das in 2-3 Wochen sein wird... Aber während unser Mini sicher immer mal wieder friedlich schlummern wird, kann ich bestimmt zwischendurch die ein oder andere Naht realisieren. Zumal ihm das Nähmaschinengeratter sicher sehr vertraut vorkommen wird. Vielleicht schläft er sogar besonders gut, wenn Mama näht? Spannend... :-)


Mmmh, gehörte nicht Fensterputzen eiiiiigentlich zum typischen Repertoire des berühmten Nestbautriebs *grübel*? Ausnahmen bestätigen die Regel, oder wie war das noch, düdeldü...


Aber zurück zum Kleid: Der Ausschnitt ist toll, finde ich. Ich mag den Wickeleffekt sehr!


Schnitt-Details: Das Oberteil hat eine Teilungsnaht direkt unter der Brust, Abnäher und an den Schultern je eine eingelegte Falte. Der Rock hat ebenfalls Teilungsnähte.

Burda 11/2010 Modelle 119 und 120

Meine Schnitt-Änderungen (Mix aus Modell 119 + 120):
  • obere Vorder- und Rückenteile über dem Abnäher etwas verlängert, damit sie bei mir gut sitzen
  • Ärmel von Modell 120 gekürzt, sodass sie kurz vor den Ellenbogen enden 
  • Zipper weggelassen, da ich Jersey (im Glücksklee-Design von Hamburger Liebe) verwendet habe und so ganz bequem ins Kleid schlüpfen kann
  • Taillen-Propeller weggelassen (das Band würde sowieso nur im Nachhinein an einer Stelle fixiert)
Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch und lasse euch liebe Grüße aus Hamburg da - heute mit mildem, aber durchwachsenen Wetter! Viel Spaß auch beim Stöbern in den Kreationen der anderen Mädels bei Catherines Me Made Mittwoch!

Eure Hella

P.S.: Wer Interesse an stilltauglichen Shirts hat und wissen möchte, wie man einen Schnitt in ein solches verwandeln kann, der schaut hier (einfaches Shirt) und hier (Knotenshirt) mal rein. Danke für den Tipp an meine Leserin Betty!

Kommentare:

  1. Ist das süß!
    Meine erste Nähmaschine habe ich gekauft, als mein Großer geboren war. Das ist inzwischen 28 Jahre her. Damals in der DDR gab es nicht immer schöne Kindersachen zu kaufen, da war selbst nähen eine gute Lösung. Und er hat prima geschlafen, während ich genäht habe!
    Alles Gute und guten Rutsch!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschönes Kleid! Und du siehst nicht weniger schön und strahlend aus!

    Viel Glück und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein wunderschönes Kleid. Ich hätte nicht gedacht, dass der Stoff so "erwachsen" aussehen kann. Bei meiner Jerseyjagd habe ich immer bei Hamburger Liebe reingeschaut und konnte mich nicht entschliessen einen Stoff zu kaufen. Dank deines Kleides gucke ich nochmal mit neuem Blick drauf.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. "Taillenpropeller", DAS habe ich auch noch nie gehört! :D
    Also ich finde dieses Kleid ganz besonders schön!
    Die Farben sind unglaublich toll und sie stehen dir! Dann auch noch diese gelben Schuhe dazu... KLASSE!

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  5. das sieht ja sowas von niedlich aus! maaa einfach toll!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch geworden. Ich hoffe, dass deine Hoffnungen auf Babyschlummerstündchen aufgehen, meine waren als Babys schlaftechnisch der Horror und trotzdem unwiderstehlich, die Hormone regeln das...
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Alles gute für eure Zeit und das ist wirklich ein wunderschönes Kleid!
    Mein Sohn ist während unserer Bauarbeiten oft mitgewesen und konnte die erste Zeit nur mit Säge und Bohrgeräuschen einschlafen...;0))
    Inzwischen ist er 22 und lacht über die Geschichte.
    Herzliche Grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid steht dir voll gut. Wenn du alle anderen Bilder als das von vorne weg gelassen hättest würde man vor lauter Klee garnicht sehen das du schwanger bist. Ich hätte mir die Nähmaschine wie du schon vorher kaufen sollen. Am Anfang hat meine Gummimaus noch gut geschlafen. Aber jetzt leider nicht mehr so. Unter Tags werden die Schlafenszeiten immer kürzer und die Nähmaschinenbesuche immer kürzer *schnief*. Wenn ich deine Bilder sehe bekomm ich auch voll Lust drauf einmal Kleidung zu nähen. Jetzt muss nur noch der passende Stoff und Schnitt her.

    AntwortenLöschen
  9. das kleid ist super chic...deine murmel ist ja noch ganz schön riesig geworden...schaue öfters mal rein und dachte immer oh süsse kleine murmel...wir sind gerade in der 23.ssw und meine murmel wächst gerade gar nicht weiter...doch wie ich sehe kommt das noch...lg und hab noch eine schöne zeit..nancy

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid sieht super aus, so im Nachhinein hätte ich auch lieber was nähen sollen für Schwangerschaft und vor allem Stillzeit.

    Drück Dir die Daumen dass der Nachwuchs friedlich schlummert und Du nähen kannst ... ich komme auch erst wieder seit ein paar Monaten dazu, nach der Geburt ging da garnichts.

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Hella,
    ich lese schon recht lange bei Dir, heute melde ich mich auch mal zu Wort. Das Kleid finde ich nämlich ganz toll und Du siehst sehr hübsch darin aus. Ich verfolge auch immer gern, was Du so für Deinen mini nähst. Mein mini ist jetzt bald 3 Monate alt. Leider komme ich nicht so viel zum nähen. Der Kleine verschläft zwar fast immer noch den ganzen Tag, aber am liebsten draußen im Kinderwagen - und zwar nur wenn er rollt ...
    Liebe Grüße und noch eine schöne restliche Schwangerschaft wünscht Dir
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön!
    Besonders gefällt mir, dass die Kleeblätter am Ausschnitt so perfekt aufeinander passen.
    Alles Gute für dich und deine Kugel :-)
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  13. Ich weiß garnicht was schöner ist, dass Kleid oder Dein Babybauch!
    Auf jeden Fall ist beides super gelungen!!!
    Alles Gute für Dich und Dein Baby...
    glg
    Maren

    AntwortenLöschen
  14. Ach ist das zauberhaft. Und den Stoff mal in so einer Umsetzung zu sehen ist auch spannend....Ich hätte nicht gedacht, dass das Muster bei so einem Kleid so schön aussieht...Ganz großartig.
    LG Dolores

    AntwortenLöschen
  15. Unglaublich schön. Sowohl der Bauch als auch das Kleid - in diesem Kommentar schwingt also ein klein bisschen Neid mit :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. ein wirklich süsses Kleidchen...
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  17. ein hübsches glückskleekleid ist das geworden, ist doch super dass du es jetzt schon tragen kannst.

    AntwortenLöschen
  18. Der Stoff ist so schön und es ist toll was man aus den Schnittmustern rausholen kann, da bist du eine wahre Künstlerin, hab das Kleid zur Hochzeit meiner Cousine genäht aber mit einem Satinstoff und mit dem Taillen-Propeller (das Wort finde ich großartig)
    Liebe Grüße
    Mony

    AntwortenLöschen
  19. Ja, langsam wirds spannend. Toll, dass Du schon so vorraussschauend stillverträglich nähst. wünsche Euch viel Glück viel Glück viel Glück!
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  20. Eine tolle Kombination: schlicht und durch den Wickeleffekt doch sehr raffiniert. Steht Dir ausgezeichnet.

    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  21. Eine echt schöne Rumkugelverpackung;)
    Und stilltauglich auch noch, dass schicke Kleid wird dich noch lange begleiten!

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Kleid ... und vor allem auch noch praktisch! Du siehst damit bezaubernd aus.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  23. Ganz toll! Das 4. Foto ist besonders süß ;-)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo,
    das Kleid gefällt mir! Und der Bauch sieht auch so toll aus!
    Ich wünsche dir noch eine schöne Rest-SS, mit viel Zeit und Muse zum Nähen und Stricken!
    LG Lena

    AntwortenLöschen
  25. Ein wunderschönes Kleid! Ganz toll! Ich denke, am Anfang geht Nähen mit Kindern noch recht gut. Später wirds dann schwieriger, vor allem, wenn sie so neugierig und "knopfdrucksüchtig" sind, wie meine Jungs. Mit gewisser Distanz (Ihr kommt JA keinen Zentimeter näher!!!) können mir 4 braune Knopfaugen auch schonmal ne halbe Stunde gebannt zusehen, vor allem wenn was für SIE angefertigt wird. ;)

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  26. Das sieht toll aus! Kleid und Stoff und Bauch (äh, Rest natürlich auch)! Gefällt mir!

    Herzlichst Hannah

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!