Sonntag, 3. Juni 2012

Größer werden

... sollte mit diesen niedlichen Büxen kein Problem sein. Denn sie wachsen einfach mit. Die langen Bauch- und Beinbündchen werden anfangs gekrempelt und später dann nach Bedarf nicht mehr.




Wenn ich mir so die Babygarderobe anschaue, sind viele ausdrucksvolle Stoffe dabei. Was mir jetzt noch fehlt, sind gute Kombipartner, also eher schlichte Shirts und Büxen - einfarbig oder mit Streifen oder einem ganz dezenten Muster / einer dezenten Applikation. Ich muss unbedingt noch mal einen Ausflug zum Glücksmarie-Lädchen machen und meinen Geburtstagsgutschein einlösen.

Ein bisschen Zeit zum Vorbereiten habe ich ja noch... voraussichtlich bis Ende Juni, aber man weiß ja nie.
Zugegeben: So langsam werde ich doch ein bisschen unruhig. Einerseits freue ich mich sehr auf unseren Mini, andererseits habe ich Respekt davor, für so ein hilfsloses kleines Wesen zu sorgen, das momentan noch so gut beschützt und perfekt umsorgt im Bauch wohnt. Hoffentlich mache ich dann alles "richtig"? Aber ich denke, zusammen kriegen wir das schon hin, der Mini, ich und Mr. Margerite :-)

Herzliche Grüße und einen schönen Sonntagabend!
Eure Hella

Kommentare:

  1. Die Stoffe sind ja super! Ich wünschte, ich hätte auch schon genäht als meine Kids kleiner waren :)Jetzt haben sie ihren eigenen "Style" und das mit 6 Jahren. Hihi. ICh wünsche dir noch eine schöne Restzeit in der Schwangerschaft und einen tollen Start in ein neues Leben zu dritt. Das wird alles super- du wirst sehen. Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
  2. aber ganz bestimmt kriegt ihr das hin!!! die hosen sind allerliebst und mit schlichten kombishirts sicher ein extra hingucker!
    alles liebe weiterhin!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hübsche Hosen !

    Auf`s Bauchgefühl hören hilft dir beim Umgang mit dem Mini sicher sehr oft weiter ! Euer Leben wird schließlich auf den Kopf gestellt ... :)

    Alles Gute,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  4. Endlich mal jemand, der zu den mitwachsenden Höschen ein Schnittmuster schreibt. DANKE! Die Hosen sind auch sehr süß, wie viele deiner vorgestellten Sachen.

    Nun, gegen die Unruhe, Ungeduld, Spannung und Vorfreude ist noch kein Kraut gewachsen. Meine Ma meinte damals zu mir: Sei doch froh über jeden Tag, den der Bauchbewohner sich die Kraft und Nährstoffe selber rausfischt. Je länger, umso besser die Immunabwehr usw. Ich wollte aber endlich wissen, wer an der Schlaflosigkeit Schuld hat, wollte endlich Windeln wechseln, Stillen, umhertragen (und auch abgeben können). Et kütt, wie et kütt. Einatmen, ausatmen. Noch ein paar Pläne schmieden und umsetzen und irgendwann ist der Moment da.
    Und von jetzt auf gleich fehlt dir sämtliche Erinnerung, dass es ein "ohne" gab (egal wie müde, fertig, wunde Brustwarzen....).

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich schöne Höschen ;o)
    Und ihr wachst mit den Aufgaben-angst und Sorge hat man immer-hör áuf Dein Bauchgefühl-dann kann es nihct falsch sein ;o)

    Tolle Garderobe machst Du für euren Mini!!


    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  6. das kriegt ihr auf jeden fall hin!!!
    ich freue mich schon auf die ersten tragebilder :)
    lg angela

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Höschen, da wird er sich sicher pudelwohl drinnen fühlen.

    liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  8. Das kriegt ihr hin! Und denk daran, perfekt ist niemand. Das brauchst du auch gar nicht zu sein. Du bist trotzdem die beste Mama für Mini-Margerite -:)! Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  9. Die Hosen sind wirklich total süß. Ich habe gerade einen kurzen Anton zugeschnitten, bin aber trotz Motivation zu kaputt, um zu nähen. Anton ist natürlich super, weil man da keine Kombipartner braucht. :)

    Die Ungeduld kann ich gut nachvollziehen. Am Wochenende hatten wir den Geburtsvorbereitungskurs und nun bin ich so gut vorbereitet, dass ich mein Wissen auch endlich erproben will. ;)

    Ich wünsch dir alles Gute für den Endspurt :)
    Lieben Gruß,
    minnies

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!