Dienstag, 17. Juli 2012

Nähen mit Mini

Und ja, es geht: Nähen mit Mini! Dank Tragetuch hab' ich die Hände frei, um eine schöne Sommerhose zuzuschneiden. Und Mr. Mini Margerite hat derweil süße Träume. Der Stoff wurde lange gehütet, gestern war er "reif". Das Nähmaschinengeratter scheint unserem Lütten übrigens tatsächlich vertraut vorzukommen :-)


Hier im Blog ist es im Moment etwas ruhiger. Bei uns ist aber alles gut, keine Sorge, nur etwas entschleunigt. Alles dauert einfach ein wenig länger und richtet sich nach unserem neuen süßen "Zeitmanager", den wir schon so lieb haben.

Hier noch ein Schnappschuss vom Ritt auf dem Stillkissen in einer seiner Lieblingshosen (hier schon mal gezeigt und beschrieben):


Herzliche Grüße!
Eure Hella

P.S.: Hat noch jemand von euch eine Zeitung vom 02.07.12? Wenn ja, meldet euch gerne per Mail (siehe Blogger-Profil) bei mir. Ich bin ein wenig spät dran damit, aber vielleicht habe ich ja Glück...

Kommentare:

  1. Oh, das hab ich auch gemacht. Zwar nicht im Tuch, sondern mit dem Ergo, hab ich auch L2 getragen und mir ein - sehr schönes :-) - Knotenkleid genäht. Das klappte sehr gut. Ist aber wahrscheinlich nicht optimal für den Rücken... :-)
    Beste Grüße
    M

    AntwortenLöschen
  2. Kind(er) im Tuch, ja, ich kann mich noch genau daran erinnern. Besonders gut fand ich es im Winter, die "Wärmeflaschen" direkt auf dem Bauch zu haben. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, dieses Foto von dir und Mr. Mini Margerite im Tragetuch beim Nähen ist ja toll ... und lässt mein Herz ein bisschen springen, bei dem Gedanken, dass das möglich ist und die Nähpause nach der Geburt nicht zwangsweise lang sein muss! :)

    Ich finde es echt so toll, dass du auch quasi die ganze Erstausstattung selbst genäht hast! Es ist echt so cool, sein Kind ganz individuell zu kleiden und ich finde es jetzt in der Schwangerschaft auch ganz wunderbar, beim Nähen und Stricken die Gedanken zu dem kleinen Menschlein schweifen zu lassen, das sind schon sehr besondere Momente finde ich! Und wie toll das erst sein muss, das kleine Wunder dann in der selbst gemachten Kleidung bewundern zu können, hihi!

    Alles Liebe euch, Selina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Hella,

    wegen der Zeitung habe ich Dir gerad eine email geschickt.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön.
    Das wäre mir auf dem Rücken bequemer. Dann hat man vorn wirklich alle Freiheit. Bei mir im Freundes und Bekanntenkreis sind in diesem Sommer schon vier Babys geschlüpft.
    Eine Zeitung von Geburtstag bekommt man meist vom Verlag. Wir hier in einer Großstadt können ganz einfach eine bestellen. Per Post, E-Mail oder persönlich im Service Büro.
    LG und ein wunderschöne entschleunigte Zeit!

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch noch zu eurem Glück. Der kleine ist zuckersüß und das "Reitbild" ist niedlich. Soooo Mini.

    Wegen der Zeitung, bei uns kann man die letzten 3 Wochen im Servicebüro immer abholen, alles was älter ist, wird aber kostenlos bestellt.
    Ich schaue nachher mal, ob wir unsere von dem Tag noch zuhause rumliegen haben.

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, noch herzlichen Glückwunsch nachträglich. Da habe ich das Ereigniss ja glatt verpasst, aber wir hatten diesmal Urlaub ohne Internet gemacht. Viel Spaß mit dem Kleinen und eine schöne neue Zeit zu dritt. Ein süßes Kerlchen habt ihr da.
    LG Janka
    P.S. Tragetuch tragen habe ich auch so geliebt, leider hatte meine zweite da keine Lust drauf.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Hella!

    Beim Surfen bin ich da auf was gestoßen, was dir sicher gefallen wird: http://speckless.wordpress.com/2011/03/26/crochet-pattern-vintage-daisy-motif/
    Eine gehäkelte Margerite.

    GLG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja, oh wie schön ist das denn!!! Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, vielen lieben Dank!

      Löschen
  9. Hallo Ihr Drei!

    Hej, das Tragtuch kenne ich doch ;-) unsere Jungs haben es geliebt, auch wenn Simon leider viel zu wenig darin ausruhen konnte. Und Euer Söhnchen ist so gut gelungen, klasse! So mini, ich hatts schon wieder vergessen...
    Liebe Grüße nach Hamburg,

    Verena

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Hella,

    wie schön, dass es euch gut geht.
    Ich fand auch, dass man noch so schön nähen kann, solange die Kleinen noch so winzig sind.
    Du hattest ja wegen meinem Schnittmuster nachgefragt, ob es jungskompatibel ist... Ich wollte schon längst eine Jungsversion genäht haben... Schäm.
    Also ich finde, es geht und passt. Ich wollte aber noch ausprobieren, wie es mit breiten Trägern aussieht, wenn man den Schnitt verlängert. Weißt du was ich meine?
    Wenn du magst, dürftest du mit gerne den Schnitt für Jungs probenähen. Ich würde dir dann das Ebook schicken und du kannst deine Erfahrungen auf deinem Blog zeigen. Sag einfach Bescheid, wenn du Lust hast.
    Viele liebe Grüße und geniesst die Babyzeit!! Mirij

    AntwortenLöschen
  11. ...och, wie süß! Man vergisst so schnell, wie klein die Babys alle mal waren...

    Viele Grüße und: schöne Sommerhose wird das!
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  12. das sieht nach nähspaß aus! genau richtig, dem kleinen mann das selbermachen und kreativsein nahezubringen, damit kann man ja gar nicht früh genug anfangen :-), liebe grüße von sabine

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!