Sonntag, 28. Oktober 2012

Schnieke im Miniformat

Ich find ihn so schön, den neuen schnieken Strickpullunder für den kleinen Mann. Gr. 74/80 kann unser Lütter schon gut tragen, aber etwas Luft in Länge und Breite zum Reinwachsen gibt es dennoch.

Pullunder sind eine sehr praktische Erfindung, finde ich. Sie wärmen, sind aber nicht zu warm und lassen dem kleinen Wesen genügend Bewegungsfreiheit. Praktisch zum Anziehen ist dieses Modell auch, denn es wird an den Schultern mit je 2 Holzknöpfen geschlossen.

Strickmuster "Weste BabyDrops 17-9" aus Merino extrafine (Farbe 28 nordsee) von Drops

Beim Ausflug zur Patentante musste der Pullunder natürlich unbedingt mit der Piratenschiffhose kombiniert werden, die ich mit rotem Frottee gefüttert habe. So wird der Bio-Baumwolljersey (Deborah Leijgraaf für Lillestoff) schön herbsttauglich und die kleinen Speckbeinchen sind angenehm warm und weich eingepackt.

Hosen-Schnitt mit Windelpopo-Einsatz aus der ottobre kids 01/2012
Puppenjunge mit Knotenmützerl von Elfenclaudi genäht

Eine kleine Anekdote zur Häkelmütze, die ihr schon von hier kennt:

Neulich hatte ich zufällig entdeckt, dass die Mütze eine schlaffördernde Wirkung hat, als sie Mr. Mini-Margerite bei der Anprobe über die Augen rutschte. Als Sohnemann dann tags darauf Schwierigkeiten hatte, die Tür für ein längst überfälliges Nachmittagsschläfchen zu finden, habe ich den Effekt noch einmal getestet. Und, oh Wunder, es wirkt, und zwar umgehend: Wo man vorher ein unleidliches, müdes und nöckelndes Baby im Arm hatte, hat man dann urplötzlich einen sanft schlummernden Engel. Wow, ich habe eine Schlafmütze gehäkelt!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend, genießt die zusätzliche Stunde!
Eure Hella

Kommentare:

  1. Oh, so eine Schlafmütze ist Gold wert!! ;-)

    Der Pullunder ist auch echt süß geworden, sieht niedlich aus!

    Wünsche einen schönen Sonntagabend!
    Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, eine Mütze voll Schlaf ist wirklich was Feines! Und der Pullunder sieht zuckersüß aus! Liebe Grüße, Katinka

    Was ich übrigens schon die ganze Zeit sagen will: Danke, dass du das Cap Craft Along organisierst, so eine tolle Aktion!

    AntwortenLöschen
  3. Also ich zieh ja den Hut vor soviel Strickmus(s)e(??) ;o)
    Sehr schöne Kombi-und so eine Schlafmütze schlag ich mal einer Freundin vor, denn der kleine Sohnemann tut sich auch so manches mal schwer die Tür zu finden ;o)

    Herrliche Nutzung einer Mütze ;o)

    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  4. So eine Schlafmütze brauchen wir auch! :-) Noch dazu sieht sie - wie der Pullunder, nein wie das ganze Kind - so süß aus!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Wie praktisch - so eine Schlafmütze kann ein kleines Baby ja immer gut gebrauchen. Manchmal ist der Weg in den Schlaf ja schwer zu finden. ;-) Der neue Pullunder sieht toll aus und wächst bestimmt lange mit.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  6. Süß der Pullunder und natürlich auch dein Kleiner! <3

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, das ist ja nett: Eine Schlafmütze! Hübsch sieht sie obendrein aus und in der Kombi mit dem Pullunder - Zucker!!!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    P.S.: Hm, ob sowas auch bei einem 2,5-jährigen Rabauken funktioniert?

    AntwortenLöschen
  8. ha, sehr lustig: eine schlafmütze für die schlafmütze... ;-), liebe grüße von sabine

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ich muss unbedingt auch mal ein Oberteil für meinen Süßen stricken. Das sieht doch echt knuffig aus.
    Zum Pulli kann ich dir sagen, dass ich den auch so gern genäht habe, weil er ein einfaches Halsbündchen hat und das wirklich sehr viel schneller genäht ist, als der amerikanische Ausschnitt. Das Anziehen ist nicht ganz so komfortabel, doch der Ausschnitt ist schon groß genug, so dass Alfred nicht jedes Mal schreit. Ich hatte aus der gleichen Ausgabe auch den Body New Star genäht. Da hatte ich etwas festeres Bündchen verwendet und beim Anziehen tat mir mein Baby immer ein bisschen leid, so dass ich es dann nach zweimal gelassen hatte.
    Also den Pulli-Schnitt kann ich eigentlich empfehlen. Und in der Ottobre ist ja auch noch die Haremshose, ne Trägerhose und eine Kapuzenjacke mit Reißverschluss. Die Investition lohnt sich bestimmt :)

    Lieben Gruß
    minnies

    AntwortenLöschen
  10. liebe hella,

    die häkelmütze ist klasse! magst du mir deine email adresse schicken, dann kann ich dir die anleitung von dem overall schicken, der dir gefallen hat.
    liebe grüsse
    stephie

    AntwortenLöschen
  11. Schlafmütze ist ja praktisch! Und wie schön, dass es so funktioniert - ich kenne hauptsächlich Kinder, die anfangen zu meckern, wenn die Mütze ins Gesicht rutscht...

    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  12. Der Pullunder ist ja so süß - toll gemacht! Auch deine anderen Nähwerke sind genial - ich habe da gerade mal gestöbert!
    Toller Blog!
    LG Anny

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!