Mittwoch, 28. November 2012

Strampelspaß

Es gibt wenige Schnitte, auf die ich so sehnsüchtig gewartet habe wie auf die Strampelhose von Pauline alias Klimperklein. Auf ihrem Blog konnte man in den letzten Wochen diverse wunderschöne Modelle während der Entstehung des E-Books bewundern.
Dementsprechend wuchs mit jedem neuen gezeigten Exemplar die Vorfreude, diese tolle Hose endlich auch für Mr. Mini-Margerite nähen zu können. Irgendwann kribbelte es mir derartig in den Fingern, das war kaum noch auszuhalten ;-)


Das ebook gibt es seit letzter Woche und inzwischen ist mein 1. Modell fertig. Fazit: Der Schnitt sitzt 1a, in der Anleitung erklärt Pauline alle Details sehr gut verständlich und gibt viele tolle Tipps, die sowohl für Nähneulinge als auch für alte Hasen sehr nützlich sind. Zugegeben, ich habe einen Faible für gut gemachte E-Books und somit das Lesen der Anleitung von vorne bis hinten sehr genossen. Frau Klimperklein hat's einfach drauf, Hut ab und weiter so!


Details:

  • Strampelhose zum Mitwachsen in Gr. 80 am 70 cm Baby (Ende Oktober gemessen). An den Seitennähten nach Tipp im ebook für kräftigere Babys etwas verbreitert (je ca. 0,5 cm) und mit Umschlagbündchen versehen. 
  • Stoff auf Höhe der Knopflöcher und Knöpfe mit leichter Bügeleinlage verstärkt
  • petrolfarbener Sweat "Brumm brumm" von Hilco (traumhaft weiche Innenseite!)
  • orangener Bündchenstoff von Stoff & Stil
  • Belege aus orangefarbenem Jersey von Glücksmarie
  • orangene Knöpfe: aus der Knopfsammlung meiner Mutter, stammen wahrscheinlich von einem meiner Kinderkleidungsstücke

Die Strampelhose habe ich bewusst schlicht gehalten, damit die Stoffkombi wirken kann. Sie war fix genäht und verbreitet seitdem richtig gute Laune. Aber seht selbst:


Des kleinen Manns größter Spaß ist es momentan, sich sofort auf den Bauch zu drehen, sobald man ihn auf eine Decke legt. Dementsprechend pfiffig waren seine Versuche, seiner neuen Errungenschaft zu frönen, als ich die Hose von vorn fotografieren wollte. Hier ein paar süße Cut-Outs, wo Mr. Mini-Margerite mal wieder schneller war als seine Mama:

"Guck mal, Mama, mit Schwung komm' ich ganz schnell rum!"

Ziel der Bauchdrehungen ist ganz klar das Einnehmen der "Pole-Position" für erste tapfere Krabbelversuche. Noch klappt das allerdings nicht so, wie Mr. Mini-Margerite sich das wünscht. Wenn er die Beinchen anzieht und den Po hebt, bohrt er geflissentlich die Nase in die Unterlage. Komisch, das muss doch irgendwie klappen, hmpf... Aber Versuch macht ja bekanntlich klug.


Die alternative Lösung geht deshalb so: Mini stemmt den Oberkörper mit den Armen hoch und rudert mit den Füßen. Sieht auch unglaublich entzückend aus, klappt aber auch nicht so recht, seufz. Nach einer Weile muss Mama Margerite dem kleinen, wild protestierenden Wesen dann buchstäblich ein bisschen unter die Arme greifen :-)

Die nächste Hose ist natürlich schon in Planung: Aus grünem Baby-Cord, mit aufgesetzten Taschen (das ebook enthält verschiedene Taschengrößen und -formen), Gummizug an den Beinen und wahrscheinlich auch einer Applikation. Ich freu' mich schon auf's Nähen!

Ich wünsche euch eine sonnige Wochenmitte!
Eure Hella

Kommentare:

  1. Da ist er aber flott mit Drehen, Dein kleiner Mann und schon so groß. Bei uns läuft das alles in Zeitlupe.
    Schöne Hose und ich überlege, ob ich mir den Schnitt auch noch zulege.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Argh, zum Anbeissen, der kleine Mann! Nicht nur, aber natürlich auch wegen der süßen Strampelhose, die ihm seine liebe Mama genäht hat. Und ich glaube, ich bin jetzt lang genug um diesen Schnitt rumgeschlichen...;-)

    Ganz liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Ach Hella,

    nun hast Du ihn endlich - und so wunderschön!

    Bei deinen bildlichen Drehbewegungs-Beschreibungen musste ich gerade an meinen Mucki denken (ich erinnere mich noch als hätte er sich vor einigen Wochen erst gedreht) und nun wird er bald schon zwei Jahre alt... Die Zeit rennt!!
    Bin gespannt auf das zweite Modell! Bei uns ist auch schon eins in Planung - Umsetzung?? Dauert wohl noch... hihi

    Liebe Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hella, die Hose ist wunderschön geworden!!! Und der kleine Mr. Magerite ist so ein goldiger Fratz! Da wir im März nächsten Jahres auch wieder einen kleinen Prinzen erwarten, schaue ich bei Dir zZt besonders gerne ;-)
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr hübsche Hose, und die Fotos sind entzückend. Ach ja, die ersten Versuche. Mit dem Po in der Luft und dem erstaunten Gesicht im Teppich, hihi. Ja, ich erinnere mich :-)

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  6. toll, die steht ihm ja super :)
    lg Georgina

    AntwortenLöschen
  7. Supersüß! Sowohl Dein Kleiner als auch die Hose.

    Ja, das ist schon eine spannende Zeit, wenn die Kleinen mobil werden. Mein großes Kind ist eine Weile immer durch die Wohnung gerollt, hat ab und zu den Kopf gehoben, ob es noch auf dem richtigen Weg ist, und dann weiter, auf den Rücken, auf den Bauch, immer rundherum...
    Ich habe mich immer so schlapp gelacht. Und war gleichzeitig voller Respekt, wie kompetent mein Kind ist.

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  8. Dein Strampelhosen-Exemplar ist wunderschön geworden! Und man sieht, dass die Hose mit Freude getragen wird! :-) Hach, da möcht ich meinem Kleinen auch bald so eine nähen... naja, wird wohl erst nach Weihnachten passieren...
    Ach, und weil Du gefragt hast: Ein neues Amseltäschchen ist in Arbeit. Allerdings komme ich momentan kaum zum Nähen. Aber wenn es fertig ist, geb ich Dir - ganz unverbindlich! - Bescheid!
    So. Und jetzt muss ich noch schnell das Rezept für die Lebkuchen-Tarte rauskopieren :-)
    GLG, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön ist die Strampelhose geworden und so fotogen der Herr. Faszinierend finde ich, dass du deinem kleinen Mann 80 nähst, ich hab sie meinem in 74 genäht, hat zwar nicht so viel Mitwachspotential, aber für den Moment wunderbar ;-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin ganz hingerissen <3 <3 <3
    Mittlerweile dürfte dein Sohn ein Stück weiter in Richtung seines Zieles sein, nehme ich an.
    Grüße an euch beide
    Tally

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!