Montag, 7. Januar 2013

UFO-Angriff - jetzt geht's los

Hallo zusammen und herzlich willkommen in der UFO (UnFertige Objekte) - Selbsthilfegruppe! Oder ist hier etwa jemand, der sich heute einfach mal so richtig über Miss Margerites UFO-Kollektion lustig machen möchte ;-) ? Egal, was euch heute hierher verschlägt, kommt rein, fühlt euch wie zuhause, nehmt euch Kekse und Kaffee, es gibt in jedem Fall viel zu sehen und zu lachen... 


Heute geht es darum:
1) Alle meine UFOs oder Die schonungslose Wahrheit
  • Steckbrief: Eure UFOs und ihre Geschichte
  • Vorüberlegungen: Was mache ich aus meinen UFOs? Was soll ihre Bestimmung sein: Mache ich sie wie ursprünglich geplant fertig oder soll doch etwas ganz anders daraus werden? Oder will ich mich ihrer gar entledigen?
Ich lasse euch heute mal den Vortritt  :-) Die Linkliste ist bis Sonntag geöffnet.

Und hier kommt meine Parade der Peinlichkeiten! Meine 10 UFOs möchten sich gerne mit ihren Eckdaten und ihrer Leidensgeschichte bei euch vorstellen:

UFO 1: Der lustlose Loop 
Material: Drops Alpaca, Farbe 2919 hellpetrol
MissionLoop-Schal


Leidensgeschichte: "Ursprünglich sollte ich das Weihnachtsgeschenk 2011 für Hellas Mama werden, bin dann nicht rechtzeitig fertig geworden und wurde schließlich durch Badekonfekt ersetzt. Mit Nadelstärke 3 und diesem dermaßen langweilig zu strickenden Rippmuster war für Hella dann einfach die Luft raus."
Und was nun? Es klingt hart, aber dieses UFO muss ich ganz dringend loswerden! Ich werde es höchstwahrscheinlich aufribbeln und die Wolle in den Vorrat packen. Irgendwann wird mir bestimmt etwas anderes Schönes dafür einfallen, was mich mehr reizt.

UFO 2: Mr. Mini-Margerites Leucht-Shirt
Material: Leuchtend orangefarbener Baumwolljersey und ein Stück türkis-gestreifter Baumwolljersey
Mission: Baby-Langarmshirt / Modell 1 aus der Ottobre kids 04/2012, Gr. 74 und ein Halstuch mit Klettverschluss


Leidensgeschichte: "Zugeschnitten wurde ich schon im Herbst 2012 mit 3 anderen Baby-Shirt-Anwärtern zusammen. Die anderen 3 sind inzwischen alle fertig, nur ich nicht! Dabei habe ich sogar einen Partner - das passende Halstuch-UFO mit andersfarbiger Abseite. Ja, zugegeben habe ich schon eine gewöhnungsbedürftige Farbe, aber meine Besitzerin fand das neulich noch klasse. Ursprünglich sollte ich nämlich prima zu Mr. Mini-Margerites Fuchshose kombinierbar sein. Aus der ist der kleine Mann aber inzwischen rausgewachsen..."
Und was nun? Zum Angriff übergehen, aber hurtig und am besten schon gestern! Denn Gr. 74 passt unserem Mini gerade prima. Wenn ich noch länger warte, sitzt es bestimmt wie Wurstepelle.

UFO 3: Die Wechselklappen-Wundertasche
Material: Jeans und Leinenstoff (bestickt mit Anja Riegers Fischen)
Mission: Tasche "Urshult" mit abknöpfbaren Klappen, die gewechselt werden können



Leidensgeschichte: "Ich bin fast fertig, mir fehlen nur noch die Taschendeckel. Mein Innenleben mit Zippertasche und Einstecktasche kann sich wirklich sehen lassen. Insofern ist es mir unbegreiflich, warum ich noch nicht fertig bin! Meine beiden Klappen möchte Hella mit Druckknöpfen ausstatten, um sie auswechseln zu können. Dabei habe ich als Tasche Urshult doch sowieso schon 2 mögliche Gesichter mit meinen beiden Klappen, ts ts. Das scheint ihr aber wohl nicht zu reichen, kaum zu glauben!
Die Fische hat Hella wenige Tage vor Mr. Mini-Margerites Geburt gestickt und die Umrisse des Taschendeckels aufgezeichnet. Jetzt scheint sie unsicher zu sein, wie sie die anderen Deckel für mich gestalten und wie sie das mit den Druckknöpfen am besten lösen soll. Tja, jetzt stehe ich da halbfertig dumm herum!"
Und was nun? Hilfe, was für eine olle Meckerziege! Aber ja, sie hat Recht: Ich scheue mich vor der Auswahl für die anderen Klappen und weiß nicht, ob meine Idee, die Klappen abknöpfbar zu machen, gut aussehen wird. Ich fürchte, da hilft nur Ausprobieren!

UFO 4: Die sommerliche Häkelweste
Material: Drops Safran Farbe 52 dunkelbraun, Holzknöpfe
Mission: Häkelweste nach Drops Anleitung 99-11


Leidensgeschichte: "Als Hella mich im Sommer bei Elisa gesehen hat, war sie sofort Feuer und Flamme. Da Elisa sogar 2 Westen in kurzer Zeit gehäkelt hat, dachte sie sich wohl, dass sie mich auch bald anziehen kann. Tja, was soll ich sagen. Sie hat bisher nur mein Rückenteil fertiggehäkelt.
Auf dem  Foto sieht man übrigens einen Fauxpas: Hella hat ein Knäuel nachbestellt und gedacht, dass sie genau dieselbe Farbe noch einmal kaufen kann! Hehe, Pustekuchen. Das neue Knäul hat sie am Ende vom Rückenteil verhäkelt und siehe da - das Braun ist viel dunkler! Da schwand wohl die Motivation, mich weiterzuhäkeln, schnüff.  Naja, immerhin hat sie mein eines Vorderteil schon begonnen. Es sind 3 unglaubliche Reihen, Wahnsinn!"
Und nun? Mmh, der nächste Frühling kommt bestimmt! Und der Farbwechsel fällt beim Tragen bestimmt nicht auf. Außerdem weiß ich, wie schick die Weste angezogen aussieht! Hach, die möchte ich ja doch seeehr gerne tragen! Tja, dann muss ich da wohl durch, oder?

UFO 5: Die Hexagon-Träumerei
Material: Verschiedene Baumwollstoffe, Hexagon-Schablone, 90 x 90 Kissen
Mission: Plan a) Krabbeldecke aus Hexagons / Plan b) Bezug aus Hexagons für Bodenkissen


Leidensgeschichte: "Eine Krabbeldecke aus Hexagonblumen sollte ich werden. Und schnell genäht sollte ich auch sein. Hella hat sogar mal aufgeschrieben, wie man Hexagons ohne Handnähte machen kann. Plötzlich erschien ihr das trotzdem zu aufwendig und sie nähte lieber eine Decke aus Eulen-Quadraten. Aus mir sollte ein Bezug für ein großes Bodenkissen werden. Tja, jetzt liege ich in Einzelteilen auf dem bereits gekauften Kissen herum."
Und was nun? Dieses UFO muss ich fertig machen, denn ich möchte endlich dieses Bodenkissen nutzen! Die wahnwitzige Idee, einen einfacheren Übergangsbezug aus 4 großen Quadraten zu nähen, habe ich glücklicherweise verworfen. Denn dann wird das hier nie was ...

UFO 6: Der langatmige Strickrock
Material: ggh-Garn Ondario Farbe 15 Aubergine
Mission: Strickrock mit Knoten, Modell 35 in Gr. 38/40 aus Rebecca Nr. 47


Leidensgeschichte: "Ein schöner weicher Rock sollte ich werden, vorn zum Knoten. Sogar das Originalgarn aus der Rebecca hat Hella sich beschafft, um mich zu machen. Und dann kamen die 31 Zunahmen. 11 hat sie geschafft. Das war im Herbst 2011. Und dann kündigte sich Mr. Mini-Margerite an. Ich meine zwar, dass sie mich auch mit Babybauch noch hätte tragen können, aber naja. Neulich hat sie ein bisschen an mir gestrickt und dann lockten schon wieder andere Projekte. Es ist zum Heulen!
Und nun? Augen zu und durch hieße hier die Devise. Ob ich mich da motivieren kann? Der Rock ließe sich sicher auch noch im Frühling tragen...

UFO 7: Awesome Amineko
Material: Baumwollgarn Drops Safran in petrol und weiß
Mission: Eine petrolige Aminekokatze


Leidensgeschichte: "Meine Katzen-Kollegen hat Hella sich zig Mal in diesem Buch angesehen und fand die Idee so klasse! Das ist jetzt über ein Jahr her. Angeblich findet sie im örtlichen Bastelladen keine passende Füllung für mich. Man braucht nämlich neben Füllwatte noch etwas Schweres und Körniges, das man in meine Hände und meinen Po steckt, bevor ich weitergehäkelt werde. Und diese Füllung soll bitteschön auch wasserfest sein, stöhn... Liest hier jemand mit, der Hella einen Tipp geben kann? "
Und nun? Och Menno, ich mag nicht! Jetzt schreie ich einfach solange ganz laut um Hilfe, bis mir jemand die passende Füllung (schwere wasserfeste Körner, Kügelchen o.ä.) auf einem Silbertablett - sprich Shoppinglink plus Empfehlung-  serviert ;-)

UFO 8: Das Probehäkeldings
Material: Baumwollgarn Catania von Schachenmayr und Drops Safran in Lieblingsfarben
Mission: Plan a) eine Häkeldecke für's Baby / Plan b) Kissenbezug


Leidensgeschichte: "Ich bin eine Probehäkelei von Elisas E-Book "Sweet Crunch Babydecke". Hier konnte man mich schon mal bewundern. Als Hella feststellte, dass sie eigentlich nicht noch eine Decke für ihren kleinen Mr. Margerite braucht, wollte sie etwas anderes aus mir machen. Tja, sie wollte. Was sie nicht schon alles wollte! Erstaunlich, oder?"
Und nun? Öhm, keine Ahnung! Vielleicht ein Bezug für ein rechteckiges Kissen? Dann muss ich nicht mehr so viel in die Höhe häkeln :-) Das Muster war recht einfach zu merken, aber wie ging das noch gleich? Muss ich noch mal nachlesen.

UFO 9: Die Horror-Hose
Material: Feinster brauner Schurwollstoff mit blauen Streifen, ein Stoffschrankschätzchen
Mission: Plan a) Hose Mimi von Schnittchen / Plan b) alles, nur bloß nicht Plan a)



Leidensgeschichte: "Äh, muss ich armes UFO-Geschöpf  da noch viel sagen? Schaut euch die Bilder doch an! Dieser Hosenschnitt sah an Hella einfach nur bekloppt aus. Dabei fand sie ihn auf den Bildern im Schnittchen-Shop so toll! Tja, aufgrund meines edlen Materials hat sie sich zum Glück für's Auftrennen statt für die Kleidersammlung entschieden. Eine andere Hose hat sie aber aus mir noch nicht gemacht, grmpf. Dabei könnte ich echt gut aussehen!!!"
Und nun? Moooment, ich habe sehr wohl schon mal einen anderen Hosen-Schnitt aufgelegt. Der passte nur leider nicht. Es gäbe da aber noch einen anderen... insofern besteht Hoffnung! Und die stirbt bekanntlich immer zuletzt. Basta. Merkt man gar nicht, dass mich dieses UFO nervt, oder ;-) ?

UFO 10: Das Sack-Putzkittel-Kleid
Material: Romanitjersey in grün und türkis von "Der rote Faden", grün-türkis-gestreiftes Bündchen von der Glücksmarie
Mission: Polo-Modell aus Burda 03.2011 / Schnitt etwas verlängert / Nahttaschen hinzugefügt


Leidensgeschichte: "Heul! Ich habe eine wirklich akkurat genähte Poloblende (sogar zum Teil mit Handnähten!) und dann hänge ich hier nur dumm auf Püppi rum. Ich wurde während Hellas Schwangerschaft im Juni 2012 genäht und sollte ein schickes stilltaugliches Kleid werden. Weit gefehlt! Stilltauglich ja, schick definitiv NEIN! Meine Arme sind zu lang, die Nahttaschen tragen auf (wieso näht sie die auch aus diesem dicken Jersey??) und meine Länge in Kombination mit dieser Farbe sieht nach Putzkittel aus."
Und nun? 1. Dem UFO gut zureden und ihm die Tränen abwischen. 2. Ein Longshirt daraus machen. Ärmel kürzen, Gesamtlänge kürzen und evtl. auch silberne Druckknöpfe an die Blende tackern. Das sollte schnell zu machen sein und gegen Putzkittel helfen.

Puh, noch jemand da? Die Kekse sind jedenfalls alle. Und ich bin jetzt echt platt. Auch noch jemand ein Käffchen?

Ach ja, auf nächsten Montag freu ich mich! Da muss ich mich zwar für einen Schlachtplan entscheiden (nicht alle UFOs, das weiß ich jetzt schon), darf mir aber auch eine Belohnung ausdenken. Mmmh, ob ich mich da entscheiden kann?

Einen guten Wochenstart wünsche ich euch und bin gespannt auf eure UFO-Geschichten!
Eure Hella

Kommentare:

  1. wow liebe hella..
    das sieht nach viel Arbeit aber noch mehr bereits geleisteter arbeit aus.
    Ich bin sehr gespannt, was sich im Laufe der Zeit entwickeln wird aus Deinen Ufos.
    Meine Ufos sind meist zugeschnittene Teilchen, die dann doch nur in einer Kiste rumfliegen. Ich werde mir mal eine Kiste vornehmen und einfach etwas daraus machen. anders wird es ja nicht funktionieren.
    Viel Spaß wünsche ich Dir und immer genug KEKSE im Haus.
    liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen hella, danke erstmal für die organisation dieser lustigen sache! ich würde meine sachen sonst verrotten lassen ;-) mach deine strick und häkeldinger unbedingt fertig!!! der kissenbezug von der probehäkelei ist neben einem guten film gleich mal gemacht und die strickweste sieht soooooo vielversprechend aus!!! alles gute, schönen tag , manuela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Hella,
    ich finde die Aktion super. Ich hoffe ich schaffe es nicht nur vorbeizuschauen, sonderna auch mitzumachen. Abwarten :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hella,
    ich wünsche dir noch ein erfolgreiches und kreatives neues Jahr! Deine neue Aktion gefällt mir, ich werde mich vorerst jedoch mit den UFO`s auf meinem Schreibtisch beschäftigen (müssen).
    LG Annett

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Hella,

    die allermeisten Deiner UFOs schreien doch geradezu nach "Fertigmachen!"...

    Lieben Dank für die schöne Aktion; ich habe in Kisten geschaut, in die ich zuletzt vor Jaaaaahren geschaut hatte ;-))

    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Hella,

    ich habe echt nicht schlecht gestaunt - so vieeeele UFOs! Meine Anzahl ist ja geradezu mickrig dagegen. Wahrscheinlich bin ich sonst immer höchst motiviert all meine Projekte fertig zu bekommen. Mensch, da hast du dir ja was vorgenommen! Sind tolle Sachen dabei die das UFO-Dasein nicht länger fristen sollten. Wäre doch zu schade!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    PS: Die Fotos von Dir und deinem Spross an der Nähmaschine haben mich ganz stark an uns damals erinnert. Am Besten fand mein Mucki die Maschine im Stickmodus. Schon spannend wenn da so ein Bild vor einem entsteht!

    AntwortenLöschen
  7. Bei den meisten deiner UFOs sehe ich wirklich das Potential, dass sie wie geplant fertig werden können. Solche Kniffelsachen wie die Druckknöpfe an der Taschenklappe, wenn man noch nicht genau weiß, wie das gehen soll, lasse ich auch oft wochenlang liegen. Und die Hose ist ja eine harte Nuss (aber auch interessant - ich dachte dass große, sehr schlanke Menschen wie du jede Hosenform tragen können - aber dieser schnitt sieht wirklich nicht aus).

    Danke für diese Aktion und viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Hella,
    ich habe leider immer noch keinen Blog (das ist auch ne Art Ufo) und mache daher so nebenher mit ;-) Wobei ich mir das ohne "Kontrolle" schwieriger vorstelle... wünsch dir auf alle Fälle viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Und genug Kekse. Ich schau hier einfach öfter zur Motivation rein.

    Habe eine Idee für die Füllung der Häkelkatze. Man kann die Füllung der Stillkissen von Theraline auch einzeln nachkaufen (http://www.theraline-shop.de/de/weitere-produkte/nachfullpacks.html). Die sind bis 60°C waschbar. Aber ob die schwer genug sind? Sind ja auf alle Fälle so kleine Kügelchen...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe auch einen Tipp für die Katzenfüllung. Eine Kollegin von mir häkelt öfter solche Tiere und wenn ich mich recht erinnere, hat sie tätsächlich schon Sand oder Steinchen genommen. Damit das Zeug sich aber nicht mit der Füllwatte vermischt, hat sie es in diese gelben Plastik-Dinger aus den Überraschungseiern gesteckt. Ich weiß nur nicht, ob das mit der Größe deiner Katze klappt.

    Lg
    anne

    AntwortenLöschen
  10. Oder wie wär's mit Perlen?

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Hella,

    vielen Dank für Deine Pläne... sie lesen sich mit ihren mitunter holprigen Stolpersteinen auf dem Weg zur Vollendung ganz wunderbar. Ob der Menge könnte ich wahrscheinlich gar nichts Neues mehr anfangen... Insofern hast Du meinen vollsten Respekt, wenn Du die Punkte tatsächlich während der nächsten Wochen bezwingen kannst. Gib es zu, Du hast noch mehr im UFO-Schrank!
    Spontan habe ich auch ein paar Teile aus dem Berg gezogen, die mir irgendwie den Blick auf Neues versperren...

    Versprich, die wunderbare Katze zu vollenden! Wie wäre es, wenn Du ihren Hintern - ganz ohne Shoppinglink - einfach mit ein paar Steinen vom letzten Strandspaziergang stopfst? Murmeln wären auch noch eine Idee, aber mir bliebe wohl immer die Angst, dass sie irgendwann mal ausversehen im Kindermund landen...

    Ich bin sehr gespannt, wie Du Dich schlagen wirst und lasse herzliche Grüße da, Marja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Hella,
    *lach* deine UFOs hams ja in sich ;)
    Zu ein paar sind mir spontan Ideen gekommen...UFO 1 z.B. wär doch suuuuuuper als Strickbündchen für einen Pulli für den Mini...zum besseren Vernähen vielleicht Nahtband aufnähen/kleben...Farbe ist toll und Bündchen kann man immer brauchen ;) UFO 3 ist wirlich klasse geworden, wenn dir die Snaps nicht gefallen, würd ich good old Klett nehmen, könntest das an den Klappen ja kleben, dann sieht mans gar nicht von Außen..
    UFO 7..awwwwwwwwww, will ich auch...als schweres Füllmaterial vielleicht so was ? http://www.modulor.de/shop/oxid.php/sid/a940911e009f5c23e87b6e123e3ae0aa/cl/details/cnid/IAM/anid/IAMC
    Besonders cool wärs ja, wenn du für die Pfoten sogar magnetische bekämst ;)...Ansonsten gingen auch diese Bügelperlen, sind halt nur leicht
    So ein Hosen UFO hab ich auch, nur etwas anders *grins* Schnitt ist toll, sieht auch gut aus, nur: Stoff nicht Hosenkompartibel, argh, ribbelt sich an den Nähten auf... 8o
    Ich find, diese Bundfalten-oder-sonstwie-oben-weit-Hosen müssen unten unbedingt eng sein...die Hose könnte so wie sie war gut kurz unterm Knie enden, oder Beine unten enger machen..vielleicht noch mal probieren (nich mich würgen bitte;))
    Die Hexagons würden meine Geduldsgrenze eh übersteigen, ich kann dieses UFO TOTAL nachvollziehen und die restlichen Stricksachen musst du fertig machen, sind so schön, aber hat doch keine Eile ;)
    liebe grüße, zimbl

    AntwortenLöschen
  13. Ah das ist ja mal eine tolle Aktion! Ich habe mal zusammengezählt ich habe 5 Ufos, ich muß mal noch Bilder machen, dann bin ich auf alle Fälle dabei bei Deiner Aktion.

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  14. Wie wäre es denn damit für die UFO 7-Katze?
    http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikelsuchen-DE-de-BU/-(34662,52682,44553)/Fuellgranulat-grob-44553.htm?sucheurl=%2FErwinMueller%2FSearch.ff%3Fquery%3Df%25FCllgranulat%26filterGeschaeftsfeld%3Dbu%26m%3Dbu_de%26productsPerPage%3D15%26xml%3Dtrue

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin auch dabei! Muss mir nachher in Ruhe mal deine Ufos angucken, die Bilder sehen schon vielversprechend aus!

    AntwortenLöschen
  16. Für die Katzen hab ich auch etwas: Granulat, ich hab es immer hier gekauft: http://www.tiekids.de/Einzelteile-fuer-Kuscheltiere/Fuellmaterial/Granulat.html

    AntwortenLöschen
  17. Aaahhh und wo du es gerade sagst... Da liegen auch noch 2 zugeschnittene Bodies für den kleinen hier... Oh je, die werden bestimmt auch schon zu klein sein ;-)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Hella,
    wirklich mutig von Dir, so offen über die "Probelmzonen" der Nähecke zu schreiben ;-)
    Oje, ganz so viele UFOs habe ich zwar nicht "gesammelt",aber bei einigen müsste ich auch mal ran..
    Wegen der Katze... obwohl es da ja jetzt schon einige Ratschläge gab:
    Ich nehme für meine Puppen Glorex Granulat, das ist aus Kunststoff, waschbar, schön schwer, gibt es in verschiedenen Körnungen und zwar hier:
    www.hobbyversand-schlachter.de/contents/de/d171_Teddybaeren-Zubehoer-Material.html
    Oder doch im Bastelladen, z.B. bei Idee (bei mir gibts das zumindest).
    Viel Erfolg - ich bewundere Deinen Ehrgeiz, die UFOs irgendwie zu verwursten!!
    Grüße, unbekannterweise, von Maria aus Berlin

    AntwortenLöschen
  19. Eine beeindruckende Liste.
    Als Füllgranulat hätte ich auch das von buttinette empfohlen, ich habe damit mal so Matrijoschkas im untern Teil gefüllt (damit sie nicht umfallen), das hat ganz gut geklappt auch in der Kombination mit Watte.
    Die Idee mit den Ufos finde ich übrigens sehr nett.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin gerade erst auf diese Aktion aufmerksam geworden und werde mich mit etwas Verzögerung - nächste Woche - anschließen.
    Bis dahin beste Grüße
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin schon richtig auf deine Nummer 3 gespannt.. sowas hatte ich auch schonmal im Kopf, war mir aber über die Optik unsicher. Also bitte bitte bitte.. Angriff !

    AntwortenLöschen
  22. Hi Marguerite!
    Sieht wunderbar nach Arbeit aus;)
    Ganz tolle Sachen sind da dabei:
    Du bei der Häkelweste, mach sie fertig und färbe sie dann in der Waschmaschiene! Safran ist doch Baumwolle oder?
    Dann ist das Problem schon mal weg. Bei der Füllmasse der Aminekos nehm ich immer das Granulat bei Buttinette, finde ich sehr gut, bekommst Du als Kilosack;)
    Dann mal weiter und viel Spass!!!!;)

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Hella!

    Ich mach zwar nicht mit aber inspiriert hast Du mich um meine Liegengeblieben anzugehen und fertig zu machen.
    Danke dafür!

    Herzlichst
    Lilara

    AntwortenLöschen
  24. Oha, was für eine Sammlung. Die gehäkelte Weste solltest du auf jeden Fall ferig machen (ich find die auch so toll), und der Farbwechsel ist ja hinten, siehst du also gar nicht ;) Und aus der anderen Häkelei würd ich tatsächlich auch ein Kissen machen. Kissen kann man immer gebrauchen, und sie gehen ganz bestimmt schneller als eine Decke ;)
    Liebe Grüße
    Andrea
    (die nur drei UFOs an die frische Luft gelassen hat) ;)

    AntwortenLöschen
  25. Ohne Deine Aktion wäre ich nicht so schnell auf die Brigitte-Schnitt Nähleichen gestossen!
    Ich hatte erst ein paar Hemmungen alles zu zeigen, aber ich bin anscheinend nicht die einzige mit uralten UFOs.
    Liebe Grüße und vielen Dank für diese Idee!
    Natascha

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Hella, Deine Sachen sehen auch unfertig schon toll aus!
    Für die Katze kann man auch Aquariumsteine nehmen-sind waschwar und meist sehr günstig. Viel Erfolg!
    Xx Laney

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Hella,
    für die Katze kann ich Dir auch das Granulat von Buttinette empfehlen. Ich nehme es auch immer für die selbstgenähten Tiere von Sohnemann.
    http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikel-DE-de-BU-seite2/28000-28300-28340-%2834662,52682,44553%29/Fuellgranulat-grob-44553.htm

    Liebe grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Hella,
    du hast ja viel versprechende Ufo´s. Mit der Menge kann ich nicht mithalten, aber ich hoffe das ich auch zu mindestens mal mit meinen Ufo weiter komme.
    Die Häkelweste ist toll, die solltest du unbedingt fertig machen.
    Für meine Häkeltiere habe ich auch das Granulat genommen.
    Ich hatte auch mal olle Perlen und Knöpfe über und habe ein Tierchen damit beschwert.
    Ufo 8: Könnte das nicht vielleicht auch ein Schal werden?

    LG Levje

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Hella,
    da sind ja tolle Sachen dabei. Die Häkelkatze schwirrt mir auch auch lange im Kopf herum und wären da nicht all die anderen UFOs, die so gemein im Hintergrund lauern...;) Die Aktion ist wirklich klasse und ich bin dabei, meinen Schlachtplan auszuarbeiten.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  30. Danke für die tolle Aktion.,
    Mein erstes UFO ist schn fertiggestellt und bei den meisten anderen bin ich auch guter Dinge...
    Und ich bin schon in ganz viele Projekte der anderen verliebt und gespannt, was daraus werden wird!
    Katti Rocksaum

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Hella,

    was für eine tolle Aktion! Bei mir gibts natürlich auch einiges, obwohl ich mich zwischen den Feiertagen noch bemüht habe einige zu erledigen. Ich werde jedenfalls mitmachen und mir nen Schlachtplan ausdenken.

    Danke und liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Hella,

    was für eine tolle Idee. Ich bin natürlich mit von der Partie. Obwohl ich mich zwischen den Feiertagen noch bemüht hatte einige UFO's zu erledigen, habe ich nicht alle geschafft.

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Hella,
    Danke für diesen echt schonungslosen Bericht. Als ich meine UFO's herausgesucht habe, hat mich das kalte Grausen gepackt. Deine ebenfalls hohe Zahl hat mir Mut gemacht, es gibt also noch mehr Leute mit reichlich Leichen im Keller, äh. UFO's im Schrank. Ich freue mich, dass ich bei dieser Aktion dabei sein kann.
    Liebe Grüße und Danke, Mirabell

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Hella,

    was für eine große Idee. Ich habe 2 riesige Ufo Kisten im Schrank! Mindestens noch 10 aktuelle Projekte, die diesen Monat erledigt werden müssen ...

    Das nächste Mal werde ich auch mitmachen - vielleicht eine gute Gelegenheit die Ufos loszuwerden ;-)

    Einen schönen Sonntag!

    LG Meta

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!