Freitag, 4. Januar 2013

Zu zweit

... näht es sich einfach schöner! Und Mr. Mini-Margerite kann Mama Margerite ganz genau auf die Finger schauen, ob sie das mit seinem neuen Shirt auch richtig macht ;-)


Dass der Papa da schon wieder mit diesem komischen Ding ankommt, was Klick macht und so komisches helles Licht, ist für Mini noch recht erstaunlich:


Falls sich jemand fragt, ob wir heute zum Nähen auch was Selbstgemachtes getragen haben... 
  • Ich: Mein bestickter Leinen-Valeska-Rock (schon mal hier gezeigt)
  • Mini: Eine mit hellgrünem Jersey gefütterte Froschhose aus Kokka-Stoff von Frau Tulpe. Schnitt aus der ottobre kids 04/2012 / Modell 7 / aus Cord schon mal hier gezeigt (sitzt eigentlich baggy, ist aber durch's viele Hochheben mal wieder bis unter die Achseln gerutscht und sitzt daher hochwassermäßig).

Die kleinen Pfoten fassen neugierig nach Mamas Händen. Alles andere weiß ich trickreich fernzuhalten ;-)


Und was haben wir da Schönes genäht? 


Ein Langarmshirt aus Stoffresten nach dem Schnitt Nr. 1 aus der ottobre 04/2012 in Gr. 74. Von diesem Geburtstagshirt war nämlich noch Stoff übrig, der aber nicht mehr für's Rückenteil reichte. Daher kam ein von Elisa geerbter brauner Jerseyrest zum Einsatz. 


Der Schlitz hinten ist mit rot-weiß-gepunktetem Schrägband eingefasst (auch ein Reststück). Halsausschnitt und Ärmelbündchen sind aus rotem Ribjersey von Stoff & Stil, der mein aktueller Liebling für Bündchen ist. Er ist nicht zu dick und nicht zu dünn und dehnt sich gut. 

Ein schönes Wochenende und einen guten Start ins Jahr 2013 wünscht euch
eure Hella 

Kommentare:

  1. sehr süß!!! der wird direkt richtig 'eingenordet' :)
    lg angela

    AntwortenLöschen
  2. Da weiß der kleine Mann ja bald ganz genau wie das geht und sobald die Beinchen lange genug sind um "gas zu geben" kann er sich selber mit so süßen Shirts versorgen.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ein süsses Team seid ihr!

    liebe Grüße von Daxi

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön! Muss ich doch mal meinem Söhnchen zeigen, der soll sich ein Beispiel an Mr.Mini-Margerite nehmen ;-) Er hält nämlich gar nicht viel davon, ruhig auf meinem Schoß zu sitzen...
    Das Löwenshirt ist sehr schön! Da hatten wir ja auch eines aus demselben Stoff, aber Gr. 56 ist inzwischen schon lange Geschichte...
    Alles Liebe, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab gerade echt lachen müssen als ich das erste Bild sah.

    Kleinmäusschen und ich nähen zur Zeit auch bevorzugt so oder im Tuch am Rücken, damit sie auch ja alles im Blick hat.
    Heute hat sie begeistert auf einem Webband herumgelutscht und mit der anderen Hand immer wieder das Shirt von der Overlock weggezogen... Ich glaube die beiden würden sich gut verstehen.

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ach, dass sind ja schöne Fotos! Ganz entzückend. Ich hatte meine auch immer am Schoß ... aber beim Stricken...

    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. Wenn du so eine Start-Stopp-Taste an der Maschine hast, näht der kleine Mann bald ohne dich, da musst du gar nicht mehr warten, bis die Beine lang genug sind. Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  8. Einfach süß. Meiner hat auch immer interessiert zugeschaut. Und das kleine Händchen scheint zu sagen: "Maaamaaaa, Du mußt gerade nähen, so geht das!" Paß nur auf, bald näht er ohne Dich. ;-)

    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee, das mit dem einfarbigen Rücken, auch wenn es aus der Not geboren war. Würd ich öfter mal probieren, oder auch mal die Ärmel auf diese Weise variieren. Freu mich schon, wenn das Shirt dann mal später bei uns landet ;-) noch ZWÖLF Tage... *hibbel*

    GLG Verena

    AntwortenLöschen
  10. Trick reich hilft nicht mehr lange - meine süße,13 Monate, ist schon etwas wendiger und weiß, was sie will. Sie fasst am liebsten nach dem Teil, das sich bewegt. Autsch!
    Soweit lasse ich es natürlich nicht kommen.

    Das dort ist jedenfalls super geworden, der braune Rücken und die roten Bündchen piepen es richtig auf, finde ich.
    Ist der SCHLITZ hinten U-förmig? Ich meine, wegen dem Einfassen. sieht nach einer nachahmenswerten Variante aus...

    Ganz liebe Grüße, Kate

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!