Dienstag, 4. Juni 2013

Glückstütenpläne

Na, erkennt jemand das Tütendesign und errät, wo ich am Samstag war?


Genau, im Hamburger Glücksmarie-Lädchen! Dieses Mal in Begleitung von Mr. Margerite und Mr. Mini-Margerite. Die beiden hatten auch ihren Spaß. Mr. Margerite durfte sich nämlich einen Sweat für eine neue Zipperjacke aussuchen. Mr. Mini-Margerite fühlte sich fast wie zuhause (überall Stoff und bunte Muster...) und kontaktete munter mit den anderen Kindern, die dort waren. Eine Sommermütze mit UV-Schutz hat er auch bekommen (die ist wirklich super, danke an Ninas Mama für die nette Beratung!). 

Ich bin ganz stolz, denn dieses Mal habe ich fast nur nach Plan eingekauft und weiß nun bei jedem Stoff, was er einmal werden soll. Ob das dann dabei bleibt, ist ja immer die Frage, aber das geht sicher nicht nur mir so, oder? Meine "Beute" im Überblick:


Der Punktestoff aus ganz leichter und weicher Baumwolle soll die Bluse "Jasmine" von Colette werden. Eigentlich würde ich dafür 2,50 benötigen, es waren aber nur noch 1,40 m zu haben. Die Bluse soll im schrägen Fadenlauf zugeschnitten werden, da sie ohne Verschlüsse auskommt. Ich vermute aber stark, dass ich die Dehnbarkeit durch den schrägen Zuschnitt nicht benötigen werde, da das Modell recht weit geschnitten ist. Mit etwas Glück komme ich also mit den vorhandenen 1,40 m aus.

Aus dem leichten helltürkisfarbenen Baumwollstoff (2,50 m) soll ein Teller-Rüschen-Tornürenrock nach einem Vorbild von Lena Hoschek werden. Bei Sewing Galaxy gibt es eine Anleitung zur individuellen Berechnung, eine bebilderte Nähanleitung sowie einen Schnitt for free in 34 und 38. Inspiriert dazu hat mich Tina mit diesem Post
Der Rock wird unten an der Rüsche mit einem Schrägband eingefasst (das Foto von meiner Stoffprobe davon habe ich ins Bild hineinkopiert). Leider hatte die Glücksmarie davon nicht mehr genug da, aber vielleicht lässt es sich nachbestellen. Es würde einfach ganz zauberhaft dazu passen. Der Rockstoff kommt auf dem Bild zu intensiv rüber, er sieht in echt etwas heller aus.

Der Farbe nach wird das also mein Swimmingpoolrock :-)


Mr. Mini-Margerite soll diesen Sommer mit weiteren 3 Lieblingshemden benäht werden. Der Papa hat den blauen Stoff mit den Rollern und Mopeds (oben rechts) dafür ausgesucht. Der Ankerstoff und der Ameisenstraßen-Stoff musste auch mit. Nach letzterem fragte eine Kundin, die vor mir am Zuschneidetisch stand und brachte mich daher auf die Idee, dass ich den auch unbedingt brauche :-)

Der maritime Möwenstoff ist ein Jersey und daraus wird ein Shirt. 
Aus dem braunen Sommersweat plane ich eine Zipperjacke für Mr.Margerite nach dem Farbenmix-Schnitt Fehmarn.


OK, es gibt einen Stoff, der nicht geplant war. Der ist im folgenden Bild rechts zu sehen.
Das ist ein Jacquard in Grün- und Blautönen. Also genau mein Beuteschema... Daraus möchte ich einen Schal nähen. Da Jacquardgewebe von beiden Seiten toll aussieht, muss ich nur die Kanten umnähen oder einfassen.


1 Kommentar:

  1. Oh nein, jetzt habe ich einen neuen muss-ich-unbedingt-beim-nächsten-Hamburg-Besuch-hin-Laden auf meiner Liste!
    Du hast sooo schöne Stoffe gekauft!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!