Mittwoch, 23. Oktober 2013

Auf frischer Tat ertappt

BÜRGER DURCH STREIFEN SCHOCKIERT

Detmold. Am vergangenen Samstag verwirrten Unbekannte die Bürger einer ostwestfälischen Kleinstadt. Sie trugen Streifenshirts, deren Buntheit die Bevölkerung verunsicherte und schockierte. In der entstandenen Verwirrung drangen sie gemeinschaftlich in ein alteingesessenes Café ein und verlangten die Herausgabe diverser Tortenstücke und Süßwaren, die sie umgehend verschlangen. Zwei der jüngeren Täter trugen eine 3 und eine 5 auf ihrem Shirt. Bei einer Verdauungspause vor dem Café konnte ein Foto der Streifenträger aufgenommen werden.

 
Nach Hinweisen aus der Bevölkerung wurde uns ein weiteres Foto älteren Datums zugespielt, das offensichtlich ebenfalls Streifenträger zeigt. Die Ermittler vermuten, dass auf diesem Foto die Indoktrination eines Nachwuchs-Streifenträgers zur Kuchenvernichtung durch einen erfahrenen Streifenträger zu sehen ist.


Das Bundesamt für Streifenbekämpfung vermutet den Kopf der Bande in der Hamburger Bloggerszene. Dort wurde nach Zeugenaussage in den letzten Jahren die Herstellung mehrerer solcher Shirts beobachtet. Um weitere sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung zur Ergreifung der Drahtzieher wird gebeten.

Kommentare:

  1. Herrlich....schätze Du bist der Strippen- (Pardon: Streifen-)zieher!! Tolle Idee! Lieben Gruss Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Mit sachdienlichen Hinweisen kann ich bisher leider nicht aufwarten, sollte sich an diesem Umstand allerdings etwas ändern, werde ich dies umgehend bei der nächsten Streife bzw. einem mobilen Streifenwagen melden!
    Ich bleib am Ball!
    Kooperierende Grüße, Eva
    P.S.: Auch wenn ich gerade in meiner gestreiften Gemütlichkeitshose stecke, so möchte ich keinesfalls mit der oben genannten Bande in Verbindung gebracht werden!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe einen sachdienloichen Hinweis,
    Leider fehlen Kontaktinformationen :)
    Eine Frage, trug Fotograf auch Streifen?
    :D

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. *hihi* Wie schön!! Dann bin ich auf noch mehr Schandtaten der Streifenhörnchen, äh, Streifent-Shirts gespannt!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...haben die jüngsten Streifchen Zahnbürsten im Mund?? Lustig...

      Löschen
    2. Hihi sieht so aus. Aber das sind Lego- oder Spielzeugteile :-)

      Löschen
  5. Hahaha, ein witziger Beitrag :) Und ich muss sagen, dass die Streifen allen beteiligten sehr gut stehen! So bunt und fröhlich darf es doch ruhig auch mal sein.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!