Dienstag, 14. Oktober 2014

Pulli und Pullunder fürs Pinchen

Hallo Welt, mich gibt es noch :-) Warum ich hier so lange nichts von mir hören lasse? Als mein Töchterlein noch klein war, hat sie überwiegend geschlafen und genoss Mamas Nähe in der Trage, das Rattern der Nähmaschine oder das Knistern des Seidenpapiers. Jetzt ist sie schon seit einiger Zeit überwiegend wach und möchte die Welt erkunden. Da bleibt einfach weniger Zeit und in dieser Zeit wollte ich bisher lieber nähen und stricken als bloggen (oder musste dringend die Wäsche aufhängen). Manchmal ist das so. Man kennt das ja.

So viel zu meiner Verteidigung ;-) Und heute überfiel mich GsD spontan endlich wieder die Bloglust. Die Bilder sind kein Knaller, aber das Handy war zum Knipsen einfach schneller griffbereit.


Tja, auch wenn man jeden Tag nur wenige Nähte schafft, wird doch einmal ein Pulli fertig. Das letzte Werk konnte ich gestern fertig nähen.

Schnitt: Klimperklein Stoffmixpulli Mädels in einer noch sehr reichlichen Größe 86.
MaterialDunklevioletter Wintersweat von Hilco trifft blumige Baumwolle "Avant Garden, Poppies Aqua" von Moda. Die Paspeln sind selbstgemacht und aus senffarbener Baumwolle von Stoff und Stil. Und an der Faltenpasse bissel breit geraten, finde ich. Der braune Bündchenstoff ist ebenfalls von Stoff und Stil.
Die 11 mm Knöpfe sind mit dem passenden Kombistoff bezogen. Sehr aufwändig dafür, dass man sie kaum sieht, aber ich finde sie werten den Pulli mehr auf als Plastik-Kamsnaps.
Inspiration durch diesen Post von Gretelies, danach musste ich den Stoff sofort haben!


Hui, ist das violett hier quietschig. Vielleicht nehm ich beim nächsten Mal doch lieber die Kamera.

Bilder am Pinchen mit Pulli gibt's noch nicht, dafür gibt's Pullunderbilder.
Pinchen ist übrigens Miss Mini Margerites neuer Kosename. Abgeleitet von der weiblichen Form von Moppi, also Moppinchen, die Kurzform ist Pinchen. Und das passt einfach so gut zu ihr, dem kleinen properen Sonnenschein-Fräulein, das immerzu strahlt.


Pullunder: Strickmuster Milo, Größe für 6 Monate (sie ist hier knapp 7 Monate alt und trägt ihn schon seit mehreren Wochen), Einstrickmuster mit 4 Herzen
Material: Lanade Drops Cotton Merino, Farbe erika
Die gefütterte Jersey-Hose trug seinerzeit schon ihr Brüderchen.

Wenn ich die Bilder der letzten Zeit sichte, trägt sie diesen Pullunder irgendwie dauernd. Diesen Schnappschuss kann ich euch einfach nicht vorenthalten:


Und flupp, dreht sie sich schon wieder auf den Bauch. Zum Zurückdrehen hat sie bisher noch keine Lust, lieber dreht sie sich im Kreis und reckt den Hals hoch wie ein kleiner Seehund. Dazu wird gequietscht und gejuchzt und nach Spielzeug geangelt. Vorzugsweise nach Mr. Mini-Margerites Bagger und Lego Duplo. Ach ja, der Popo wird auch gerne in die Luft gestreckt (Nase dabei in den Boden gebohrt) und die Beinchen testweise angezogen. Hier laufen schon Wetten, wann sie wohl krabbeln wird :-) Sie arbeitet dran.


Und für mich gibt's auch was Neues, das sollte schon letztes Jahr im Herbst fertig werden. Aber notwendige Änderungen habe ich auf die lange Bank geschoben, dann war's Sommer. Und wer trägt schon einen Softshell-Kurzmantel im Sommer? Jetzt ist er endlich fertig und wurde schon einige Male angezogen. Mit zippbarem Einsatz, wenn mein Pinchen vor mir in der Trage hockt. Ich verspreche, ich mache Fotos für euch und zeige sie hier! Möglichst bald. Aber da haben meine beiden Mäuse ja auch immer etwas mitzureden ;-)

Ich freu mich, dass ich mal wieder hier war! Gute Nacht, ihr Lieben!
Eure Hella

P.S.: Violett und schokobraun, das ist wie Schokoladeneis mit Waldfrüchten :-)

Kommentare:

  1. ach liebe Hella .. ich hab gerade das umgekehrte durchgemacht .. meine Mutter zu Ende gepflegt .. alles sehr schön .. liebe deine Blogs . geniess die Zeit werden alle schnell gross glg

    AntwortenLöschen
  2. Schön, mal wieder von Dir zu lesen. Und schön das die Zwerge offensichtlich so putzmunter sind. Der Pullunder ist Klasse und der Pulli wunderschön. Auf deinen Mantel bin ich sehr gespannt.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, schön, dass du mal wieder hier warst :-)
    Und ja, man kennt das ja. Mir fehlt das Bloggen auch immer, wenn ich lange Zeit nicht dazu komme. Besonders das Zurückblättern ist doch immer wieder ganz interessant. Ich persönlich vergesse so viel und da ist der Blog doch sehr hilfreich. Aber wenn man die Wahl hat zwischen Nähen und Bloggen, dann ist ein fertiges Kleidungsstück eben ziemlich attraktiv.
    Ich behalte deinen Blog weiter im Auge und freue mich, wenn es mal wieder etwas Neues gibt.

    Lieben Gruß aus Berlin
    minnies

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!