Mittwoch, 16. April 2014

Tüta-Bagger

Mein kleiner Großer hat sich unsterblich in Feuerwehrautos ("Tüta") und Bagger verliebt. Mr. Margerite und ich sind völlig unschuldig daran, ich schwör's! Jedenfalls, was wäre da naheliegender als Motiv für seine neuen Potschen! Inzwischen trägt er schon Gr. 24, uiuiui.


Das Baggermotiv stammt aus einer Google-Bildersuche und das Tüta aus einem seiner Bilderbücher. Die Motive zu applizieren hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert (allein die vielen Farbwechsel und damit einhergehendes Garnumfädeln). Genäht und appliziert habe ich immer mal wieder zwischendurch in kleinen Häppchen, wenn Miss Mini-Margerite satt war und schlief. Der Potschenschnitt ist das ebook "bepuscht" von Farbenmix, das Ecopell-Leder stammt vom Shop Distelfink via Dawanda.

Hier noch ein Foto während der Entstehung, so kann man das Motiv noch besser erkennen:


Wenn es hier im Moment so ruhig ist, wird euch das nach meinem letzen Post sicher nicht wundern :-)
Uns geht's gut, Miss Mini-Margerite ist ein sehr entspanntes Baby und der große Bruder hat sie schon voll und ganz in sein Herz geschlossen. Er möchte sie immer dabei haben, fragt oft nach ihr und nimmt Kontakt zu ihr auf. Wenn sie z.B. in der Wippe schläft, findet er das aber gar nicht gut. Gerne zieht er ihr dann die Decke weg und sagt "Heia fertig!?" Öhm, Moooment mal, das sehe ich aber gaaanz anders... :-D
Inzwischen kehrt auch langsam eine Art Alltag wieder ein und wir entwickeln neue Routinen, nun zu Viert. Schön ist das! Aber eben auch alles wieder neu und noch ungewohnt.

Ich verspreche, demnächst mal Tragebilder von den Babysachen zu zeigen, die ich in der Schwangerschaft fürs Töchterchen genäht und gestrickt habe. Wenn ich die Zeit dazu finde... Ach ja, und Stoff für ein neues Kleid für MICH liegt hier auch schon ein paar Wochen Tage rum.

Bis bald... habt es gut!
Eure Hella